| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV überzeugt bei seinem 3:0-Erfolg bei Ratingen 04/19

Meerbusch. Eine starke Leistung zeigte der TSV Meerbusch bei seinem souveränen und ungefährdeten 3:0 (1:0)-Auswärtserfolg bei Ratingen 04/19. Tim Knetsch brachte seine Mannschaft kurz vor der Halbzeit mit seinem Treffer auf die Siegerstraße. In der 29. Minute staubte er nach einem Pass von Jan Paul Staschik von der linken Seite zur 1:0-Führung ab. In der Schlussphase schlug dann die große Zeit des schnellen Konterfußballers Brian Günther, der mit zwei Treffern in der 79. und 84. Minute den Sieg perfekt machte. Der TSV gewann zum zweiten Mal nach der Winterpause und festigte gegen die harmlosen Gastgeber seinen sechsten Platz.

Der Erfolg der Gäste war hochverdient. Sie standen in der Abwehr sehr sicher, hatten die bessere Spielanlage und besaßen die größeren Einschusschancen. In der ersten Hälfte scheiterte Linksverteidiger Daniel Klinger mit einem Freistoß (8.) und der defensive Mittelfeldspieler Sami Purisevic mit einem Kopfball (14.) jeweils an Ratingens Keeper Dennis Raschka, kurz vor der Pause verpasste Denis Schmidt nur knapp die 2:0-Führung (39.). Nach der Pause wartete der TSV geduldig auf die Fehler der Ratinger und schlug im Endspurt eiskalt zu. Glück hatte der Ratinger Adnan Hotic, dass er nach einer Tätlichkeit gegen Denis Schmitt nicht des Feldes verwiesen wurde (25.). Kurios: Der Schiedsrichter zeigte nicht Rot gegen den Ratinger sondern beiden Akteuren die Gelbe Karte.

TSV: Elvedin Kaltal - Stephan Wanneck, Robin Kreis, Stefan Galster, Esin Gula (69. Brian Günther), Lucas Reinert (83. Kerim Gürdal), Lukas van den Bergh, Jan Paul Staschik, Tim Knetsch, Semir Purisevic, Dennis Schmidt.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV überzeugt bei seinem 3:0-Erfolg bei Ratingen 04/19


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.