| 00.00 Uhr

Peter Pinger
TV-Auftritt des Lanker Kaffee-Experten

Meerbusch. Der Moderator steht bereit, die Kameras sind ausgerichtet und auch die Beleuchtung stimmt. Für den Meerbuscher Peter Pinger war es gestern der erste Auftritt im Fernsehen. Aufgeregt sei er vor der ZDF-Sendung "Volle Kanne" aber nicht gewesen.

"Nach dem Auftritt wurde ich dann etwas nervös, als ich mich gefragt habe, ob ich auch bloß keinen Quatsch erzählt habe", sagt Peter Pinger mit einem Lachen.

Seit rund 18 Jahren führt er gemeinsam mit seiner Frau Bettina Pinger das Geschäft "Beany's Caffe-Shop" Am Ismerhof in Lank. Er kennt alle Tricks rund um das Milchaufschäumen, technische Probleme oder die Reinigung von Maschinen.

"Bei einer Messe habe ich vor vielen Jahren eine moderne Hi-Tech-Kaffeemaschine entdeckt. Ich hatte sofort Spaß gehabt, Knöpfchen zu drücken und daran rumzuspielen", sagt Pinger. Und genau so entstand sein Interesse zum Kaffee und vor allem den Kaffeemaschinen.

Gestern war der Kaffee-Experte deshalb im Düsseldorfer ZDF-Studio zu Gast bei Moderator Ingo Nommsen. Pinger stellte den Zuschauern verschiedene Arten von Kaffeemaschinen vor und gab Tipps zur Hygiene und Reparatur von Kaffeemaschinen. Denn es bedarf einer gründlichen Reinigung der Maschinen. "Zitronensäure ist ein super Mittel gegen Kalk", erklärte der Meerbuscher in der Sendung. Nach seinem TV-Auftritt rief er gleich seine Frau an, um zu fragen, wie er sich bei seinem ersten Auftritt vor großem Publikum geschlagen habe.

(nivo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Peter Pinger: TV-Auftritt des Lanker Kaffee-Experten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.