| 00.00 Uhr

Meerbusch
TV Osterath empfängt zum Auftakt Kaiserswerth

Meerbusch. Tennis-Niederrheinliga Der TV Osterath ist im Auftaktspiel der Winterserie nur Außenseiter

Der TV Osterath wird in der am Samstag ab 18 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TC Kaiserswerth beginnenden Winterhallenrunde in der Tennis-Niederrheinliga nur eine Außenseiterrolle einnehmen. Anders als in den Vorjahren, in denen die Mannschaft von Trainer Luis Elias stets ein Titelkandidat war und auch mehrfach die Meisterschafft errang, verzichtet der TVO diesmal weitgehend auf den Einsatz seiner Spieler aus dem Ausland und muss entsprechend kleinere Brötchen backen. "Wir haben uns dazu entschieden, dass Geld für die Sommer-Saison zu sparen und ausschließlich mit einheimischen Leuten zu spielen, deshalb wird es für uns diesmal allein um den Klassenerhalt gehen", unterstreicht Elias.

Zwar finden sich auf dem Meldebogen in Tim van Terheijden, Daan Maasland und Sjors van der Velden drei Niederländer an den ersten vier Positionen wieder, doch sie werden aller Voraussicht nach in keinem der fünf Begegnungen für den TVO zum Einsatz kommen. Stattdessen bilden Patrick Elias, Pascal Wilkat, Simon Unger, Dirk Groth, Jan-Niklas Kühling und Pascal Müller das Team. "Wir sind auch in dieser Besetzung konkurrenzfähig, aber in dieser starken Gruppe dürfte jedes Spiel ein harter Kampf für uns werden", schätzt Elias.

Die Spiele des TV Osterath in der Winterhallenrunde:

- Samstag, 28. November: TV Osterath - TC Kaiserswerth

- Samstag, 5. Dezember: TC BW Neuss - TV Osterath

- Samstag, 16. Januar: Solinger TC 02- TV Osterath

- Samstag, 20. Februar: TV Osterath - TC Bredeney

- Samstag, 27. Februar: Gladbacher HTC - TV Osterath

(cba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TV Osterath empfängt zum Auftakt Kaiserswerth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.