| 00.00 Uhr

Meerbusch
Unterirdische Container für Parkplatz in Lank

Meerbusch. Die Bauarbeiten für die unterirdischen Müllcontainer auf dem Parkplatz des neuen dm-Markts an der Gonellastraße in Lank laufen. Seit Anfang der Woche sind die Arbeiter mit schwerem Gerät im Einsatz. Zunächst werden die alten, oberirdischen Altglas- und Altpapiercontainer abgebaut. An deren Stelle lässt die Stadtverwaltung an gleicher Stelle sogenannte Unterflurcontainer einsetzen.

Die neuen Container - je einer für Papier sowie für Weiß-, Grün- und Braunglas - liegen unter der Erde, nur die Einfüllstutzen sind zu sehen. Das soll dazu beitragen, dass der Bereich rund um die Behälter in Zukunft weniger vermüllt. "Wir werden hier schon bald ein deutlich ansehnlicheres, sauberes Bild haben", ist sich Stadtsprecher Michael Gorgs sicher. Schließlich hat man an anderen Unterflurcontainer-Standorten im Stadtgebiet damit bereits gute Erfahrungen gemacht - zum Beispiel am Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich, am Dorfplatz in Ilverich oder am Rudolf-Bartels-Platz in Osterath. Die Hemmschwelle, dort Unrat zu hinterlassen, sei offenkundig höher als bei den herkömmlichen oberirdischen Containern, heißt es.

(juha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Unterirdische Container für Parkplatz in Lank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.