| 08.37 Uhr

Meerbusch
Areal Böhler wird zum Mekka für Veggies

Veggie World 2016 in Düsseldorf: Areal Böhler wird zum Mekka für Veggies
Zu Probieren gibt es viel bei der Veggie-World, die von Freitag bis Sonntag auf dem Areal Böhler stattfindet. Mehr als 100 Aussteller sind dabei und stellen ihre Produkte vor. FOTO: Ulli Dackweiler
Meerbusch. Zum zweiten Mal findet am Wochenende auf dem Gelände an der Stadtgrenze von Meerbusch zu Düsseldorf die Messe "Veggie-World" statt. Zusätzlich laden der "Heldenmarkt" und die Paracelsus-Messe tausende von Besuchern ein. Von Anke Kronemeyer

Drei Jahre lang hatten sich Aussteller und Besucher der "Veggie World" auf kleiner Fläche im Düsseldorfer Congress Center gedrängelt. Mit dem Umzug nach Meerbusch aufs Areal Böhler gab es viel Platz und Luft für alle, konnten sich alle gut ausbreiten, präsentieren und informieren. Darum wurde direkt nach der Premiere im vergangenen Jahr eine Wiederholung eingeplant. Und die findet an diesem Wochenende statt: Von Freitag bis Sonntag sind aber nicht nur die Aussteller der "Veggie-World" dabei, sondern finden auch die Paracelsus-Messe und der Heldenmarkt statt.

Damit reagieren die Veranstalter auf einen bundesweiten Trend: Denn immer mehr interessieren sich für fleischfreies Essen. Nach Angaben von Experten ernähren sich schon jetzt knapp acht Millionen Menschen vegetarisch, eine Million sogar vegan. Darauf reagiert auch die Industrie: Kein Supermarkt kommt mehr ohne Alternativen zu Fleisch aus.

Das Areal Böhler mit seinen unterschiedlichen Hallen bietet sich seit einiger Zeit auch für weitere Messen an: Nicht nur die Modebranche trifft sich dort, sondern auch die "Eat und Style" aus Köln ist umgezogen, und im nächsten Jahr gesellt sich noch der Gastro-Branchentreff "Chefsache" dazu. Für die Hausherren Herbert von Seezen und Patric Gellenbeck, aber auch für die Stadt Meerbusch und ihre Wirtschaftsförderung, Grund zur Freude.

Die Veggie-World 110 Aussteller haben sich zu dieser Messe angekündigt. Ihre Themen: Ernährung, aber auch Bekleidung, Kosmetik, Accessoires. Parallel zu den Aktionen an den Ständen, an denen die Besucher wie gewohnt viel verkosten können, findet ein Rahmenprogramm auf der Bühne statt. Die Schauspielerin Claudelle Deckert ("Unter uns") ist ebenso dabei wie der Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand, aber auch Profis am Herd wie Stina Spiegelberg, Niko Rittenau, Kirstin Knufmann und Anna-Lena Klapp laden zum Mitkochen von veganen oder vegetarischen Gerichten ein.

Der Heldenmarkt Im Mittelpunkt dieser Messe, die es seit fünf Jahren gibt und die am Wochenende zum ersten Mal in der Region stattfindet, steht Nachhaltigkeit. Die 85 Aussteller zeigen kontrolliert ökologische Produkte, zumeist aus fairem Handel. Auch hier erfahren die Besucher bei Fachvorträgen viel zum Anbau oder der Herstellung der Lebensmittel oder Bekleidung.

Paracelsus Messe 60 Aussteller präsentieren Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Medizin, Prävention, Naturheilkunde und Wellness. Besucher können auf dem neuen Gesundheitsparcours direkt Tests und Untersuchungen machen lassen: Sinnestraining, Kraftmessungen, Fein- und Grobmotorikmessungen, Irisdiagnose, Mundspeicheltest oder die Aktivierung von Immun-, Nervensystem und Stoffwechsel auf natürlichem Weg sowie ein Blindenparcours stehen auf dem Programm. Der Bund Deutscher Heilpraktiker veranstaltet im Rahmenprogramm am Samstag ein ganztägiges Fachsymposium zum Thema Frauenheilkunde. Sind an diesem Tag nur Heilpraktiker, Ärzte und Mitglieder anderer Heilberufe eingeladen, dürfen interessierte Laien sich darüber am Sonntag informieren.

Zu allen drei Messen erwarten die Veranstalter von der Neusser Agentur Wellfairs insgesamt rund 10.000 Besucher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veggie World 2016 in Düsseldorf: Areal Böhler wird zum Mekka für Veggies


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.