| 00.00 Uhr

Meerbusch
Viele Spenden für die Arche Noah

Meerbusch. Der Spendenaufruf der Arche Noah in Meerbusch an der Marienburger Straße trägt Früchte. "Das Echo war wirklich erfreulich", sagt Hildegard Miedel, Erste Vorsitzende des Streichelzoos. "Wir haben zwei, drei Firmen, die größere Spenden abgegeben haben und viele, viele Einzelspender." Diese seien für die nächsten Monate eine große Hilfe. Von Christian Albustin

Im Herbst dieses Jahres hatte Miedel zusammen mit Thomas Nebeling, Unternehmensberater, ein gemeinsames Konzept entwickelt, um der Arche finanziell auf die Beine zu helfen. Nebeling hatte zum 30. Geburtstags seines Unternehmens eine Gratis-Beratung für ein soziales Projekt ausgeschrieben, Miedel konnte ihn von der Jugendarbeit des Streichelzoos überzeugen.

Der Winter sei immer schlimm für die Tiere, die in dieser Zeit auf einen ausreichend großen Vorrat an Heu angewiesen sind. "Wir haben nicht mehr so viel Heu wie früher", sagt Miedel. Sie will einen biologischeren Weg einschlagen: "Wir düngen die Wiesen nicht mehr, die Artenvielfalt ist mir wichtiger." Das heißt aber auch, dass mehr Heu zugekauft werden muss, dank der Spenden sei dies nun machbar.

Eine der Firmen, die mit einer größeren Spende ihr Engagement zeigen, ist Burgia Sauerland, ein Berufsbekleider aus Düsseldorf. Sven Langfahl vom Marketing erklärt: "Wir wissen, dass die Arche chronisch unterversorgt ist, und dass sie mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, die es schwer haben." Die Firma Burgia Sauerland spendet zum zweiten Mal das Geld, dass vorher in Werbegeschenke zu Weihnachten floss, der Arche. "Das ist ganz süß", sagt Miedel, "die machen die Spende abhängig von der Jahreszahl." Im letzten Jahr spendete Burgia Sauerland 2016 Euro, dieses Jahr entsprechend 2017 Euro.

Neben den Firmen haben auch das Lotumer Buretheater und die Siedlergemeinschaft Büderich in diesem Jahr an die Arche Noah gespendet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Viele Spenden für die Arche Noah


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.