| 00.00 Uhr

Meerbusch In Zahlen Das Statistische Jahrbuch
Vielfältiges Sportangebot

Meerbusch. Das Thema Sport ist ebenfalls ein Kapitel im Statistischen Jahrbuch 2015. Es werden die in Meerbusch vertretenen 28 Sportarten und deren Mitgliederzahlen aufgelistet und die Altersstruktur offengelegt. Auch wird ein Blick auf die Sportanlagen und Turnhallen gelegt. Die drei beliebtesten Sportarten in Meerbusch sind Fußball, mit 3878 Mitgliedern, Turnen mit 2310 Mitgliedern und Tennis mit 2151 Mitgliedern. Wenig verbreitet ist der Sport Squash (acht Mitglieder) und der American Football (sieben Mitglieder). Einen erkennbaren Mitgliederanstieg hatte die Sportart Handball, die im vergangenen Jahr 869 Mitglieder hatte. Das sind 42 mehr als noch 2014. Seit 2015 gibt es den neugegründeten Verein Luftsportfreunde TURA Büderich, der 115 Mitglieder hatte. Insgesamt sind die gesamten Mitgliederzahlen seit 2014 im Jahr 2015 von 14.513 auf 14.659 leicht angestiegen.

Die Altersstruktur hat sich in den letzten Jahren nur unmerklich verändert. 2015 bildete immer noch die Hälfte der Mitglieder die Altersgruppen der sieben bis 14 und 41 bis 60-jährigen. Diese Tendenz ist seit 2011 erkennbar. In Meerbusch gab es im vergangenen Jahr zehn Sportanlagen, 14 Turn- und Gymnastikhallen und ein städtisches Hallenbad. Die Besucherzahlen im Schwimmbad in Büderich sind in den vergangenen drei Jahren wieder angestiegen -derzeit ist das Bad geschlossen.

Das Statistische Jahrbuch zeigt Meerbusch in Zahlen. Wir berichten in den kommenden Tagen über die auffälligsten Trends.

(phib)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch In Zahlen Das Statistische Jahrbuch: Vielfältiges Sportangebot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.