| 00.00 Uhr

Meerbusch
Vier Tage für die Schulanmeldung

Meerbusch: Vier Tage für die Schulanmeldung
An der Städtischen Realschule in Osterath wird ab Klasse sieben nach den Neigungen der Schüler differenziert. FOTO: Dackweiler (2), privat, Schule
Meerbusch. Vier weiterführende Schulen gibt es in Meerbusch: das Mataré-Gymnasium, die Maria-Montessori-Gesamtschule, die Realschule und das Städtische Meerbusch-Gymnasium. Von Freitag bis Montag läuft das Anmeldeverfahren.

Die Städtische Realschule Osterath sieht ihre Schwerpunkte in dem "miteinander leben und lernen" und "fördern und fordern". Alle Schüler beginnen in der Jahrgangsstufe 5 mit der Fremdsprache Englisch. In der Klasse 6 wird die Fremdsprache Französisch eingeführt. Ab Klasse 7 wird nach Neigung der Schülerinnen und Schüler differenziert. Das heißt, sie können zwischen einem fremdsprachlichen (Französisch), einem naturwissenschaftlichen (Biologie), einem technischen (Technik) und einem sozialwissenschaftlichen Schwerpunktbereich wählen. In allen Jahrgangsstufen finden zusätzlich Ergänzungsstunden statt, und zwar: Klassenstufen 5/6 schwerpunktmäßig in Deutsch, Klassenstufen 7/8 in Deutsch und Informatik, Klassenstufe 9 schwerpunktmäßig in Hauswirtschaft, im sozialen, fremdsprachlichen oder sportlichen Bereich, und in der Jahrgangsstufe 10 in Deutsch, Englisch, Mathematik, als Vorbereitung auf die zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10. Darüber hinaus gibt es in den Klassen 9/10 das Projekt "Schüler helfen Schülern".

Die Berufsorientierung ab Klasse 8 mit zwei Praktika und die Kooperation mit zahlreichen externen Partnern sind ein weiterer Schwerpunkt, der den Einstieg ins Berufsleben oder den Besuch einer weiterführenden Schule vorbereitet.

Das Mataré-Gymnasium.Europaschule in Büderich setzt auf einen sprachlichen Schwerpunkt. Ab Klasse fünf kann auch ein bilingualer Zweig gewählt werden. FOTO: Schule

Für die 5. und 6. Klassen bietet die Schule eine Übermittagsbetreuung an. In der Mensa gibt es täglich frisch gekochtes Mittagessen.

Erstmalig wird zudem eine Bläserklasse angeboten. Die neuen Fünftklässler erhalten dabei die Möglichkeit, ein Blasinstrument zu erlernen. Durch die Freude an der Musik soll eine Steigerung des Selbstbewusstseins und der Teamfähigkeit erreicht werden. Diese Schlüsselqualifikationen sind hilfreich für das spätere Berufsleben.

Die Städtische Maria-Montessori-Gesamtschule in Büderich möchte durch Arbeitsgemeinschaften und offene Angebote ganzheitliches Lernen ermöglichen. FOTO: Dackweiler Ulli

Termine: Städt. Realschule Osterath, Görresstr. 6, 40670 Meerbusch, Tel.: 02159 / 679710, www.rso-meerbusch.de, Anmeldetermine: Freitag, 16. Februar, von 14 bis 16 Uhr; Samstag von 9 bis 12 Uhr sowie am Montag, 19. Februar, von 8 bis 9 Uhr und von 12 bis 14 Uhr.

Die Städtische Maria-Montessori-Gesamtschule richtet ihr Profil am pädagogischen Gedankengut Maria Montessoris aus: Es sieht für alle Klassen in der Sekundarstufe I Freiarbeitsstunden vor. Alle Schüler werden während ihrer Schullaufbahn individuell begleitet, gefördert und beraten. Eine breite Palette an Arbeitsgemeinschaften und offenen Angeboten ermöglicht ganzheitliches Lernen. Die erste Fremdsprache ist Englisch. Ab Klasse 6 kommt neben Deutsch, Englisch und Mathematik ein viertes Hauptfach dazu, das aus dem Angebot Latein, Französisch, Naturwissenschaften oder Arbeitslehre gewählt wird. Ab Klasse 8 können die Schüler Französisch oder Spanisch und ab der Einführungsphase (Stufe 11) Spanisch als weitere Fremdsprache lernen.

Über die Aufnahme wird erst am Ende des Anmeldeverfahrens entschieden. Daher ist es unerheblich, an welchem Tag die Anmeldung erfolgt. Bei einem Anmeldeüberhang entscheidet die Schulleitung umgehend über die Aufnahme, so dass eine fristgemäße Anmeldung an einer anderen weiterführenden Schule möglich ist. In diesem Fall wird der Anmeldebogen an die Eltern zurückgeschickt.

Termine: Städt. Maria-Montessori-Gesamtschule Meerbusch, Weißenberger Weg 8-12, 40667 Meerbusch, Tel.: 02132 99640, www.mmge-meerbusch.de, Anmeldung für die 5. Klasse: Freitag, 16. Februar, von 14 bis 16 Uhr; Samstag von 10 bis 13 Uhr; Montag, 19. Februar, von 14 bis 17 Uhr. Für die an der gymnasialen Oberstufe Interessierten wird morgen im Forum der Schule um 19.30 Uhr ein Informationsabend angeboten.

Das Städtische Mataré-Gymnasium.Europaschule versteht sich unter anderem als europäisch international orientiertes Gymnasium mit sprachlichem Schwerpunkt. So besteht die Möglichkeit, ab Klasse 5 den bilingualen Zweig zu wählen, der sich durch einen erhöhten Englischunterricht und den Sachfachunterricht ab Klasse 7 in den Fächern Erdkunde, Geschichte und Politik auszeichnet. In der Jahrgangsstufe 6 kann Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache gewählt werden. Ab Klasse 8 kann Spanisch als dritte Fremdsprache, ab Klasse 10 als neu einsetzende Fremdsprache gewählt werden.

Es wird erneut eine Chorklasse angeboten, in der die in den Grundschulen etablierte Singpause weiter fortgeführt wird. Damit verknüpft sind eine Weiterentwicklung der Chorarbeit sowie eine Kooperation mit der Musikschule Meerbusch.

Als Europaschule unterhält das Mataré-Gymnasium Partnerschaften in Frankreich (Fouesnant), England (Brighton) und den Niederlanden (Harderwijk). Darüber hinaus existieren vielfältige Möglichkeiten, an internationalen Projekten teilzunehmen, wie zum Beispiel am Erasmus-Programm, Model United Nations oder einem internationalen Betriebspraktikum in England. Zu den Angeboten gehören Fördermöglichkeiten in allen Hauptfächern oder die Möglichkeit, in Lernzeiten Hausaufgaben zu machen.

Termine Städtisches Mataré-Gymnasium.Europaschule, Niederdonker Str. 36, 40667 Meerbusch, Tel.: 02132 509500, www.matare.de, Anmeldungen zu den Klassen 5 und 10, Freitag, 16. Februar, von 14 bis 17 Uhr; Samstag von 9 bis 12.30 Uhr; Montag, 19. Februar, von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

Das Städtische Meerbusch-Gymnasium (SMG) bietet die Möglichkeit, in der Jahrgangsstufe 5 Französisch als vorgezogene zweite Fremdsprache zu erlernen. Die Schüler wählen außerdem in Ergänzung zum Fachunterricht des Jahrgangs 5 ein Fach aus dem Werkstattangebot zur Förderung individueller Kompetenzen. In der Jahrgangsstufe 6 kann zwischen Französisch und Latein als zweite Fremdsprache gewählt werden. Im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 8 werden diese beiden Fächer erneut zur Wahl angeboten. Dort und in der Oberstufe kann Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache gewählt werden. Im Rahmen der Ergänzungsstunden werden neben dem Werkstattangebot in der SMG-Stunde auch soziale und methodische Grundkenntnisse vermittelt. In Lernzeiten werden individuelle Förderangebote in den Kernfächern unterbreitet.

Am SMG wird Schülern und Erziehungsberechtigten innerhalb eines schuleigenen Beratungskonzeptes professionelle Unterstützung angeboten. Am SMG existiert zudem ein offenes Ganztagsangebot. So finden am Nachmittag eine Betreuung der Hausaufgaben, Förderangebote und Arbeitsgemeinschaften statt. Für das Mittagessen sorgt der Cafeteria-Verein als Träger der Übermittagsbetreuung.

Die Schule lädt regelmäßig zu Konzerten und Theateraufführungen ein. Die musische Förderung im außerunterrichtlichen Bereich wird unterstützt durch zwei Chöre und das Orchester. Einen Schwerpunkt schulischer Arbeit bilden die Teilnahme an Wettbewerben und der Erwerb von Sprachzertifikaten.

Termine Städt. Meerbusch-Gymnasium, Mönkesweg 58, 40670 Meerbusch, Tel.: 02159 96560, www.meerbusch-gymnasium.de, Anmeldung zu den Klassen 5 und der Einführungsphase am Freitag, 16. Februar, von 14 bis 17 Uhr; Samstag von 9 bis 13 Uhr sowie am Montag von 14 bis 17 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Vier Tage für die Schulanmeldung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.