| 00.00 Uhr

Meerbusch
Von Nordlichtern und Sonnenstaub

Meerbusch: Von Nordlichtern und Sonnenstaub
Kunst im Café: Olaf Wlodarczyk und Angelika Kraft laden bis Ende März zu einer besonderen Ausstellung nach Büderich ein. FOTO: veranstalter/privat
Meerbusch. Meerbuscher Künstlerin Angelika Kraft zeigt im Café Adams Bilder, die nach einer Norwegen-Reise entstanden sind.

Angelika Kraft, Künstlerin und studierte Bauingenieurin, ließ sich im vergangenen Jahr während einer Reise nach Norwegen von "fantastischen Erlebnissen" inspirieren. Daraus ist unter dem Titel "Nordlichter" eine achtteilige Serie von Bildern entstanden, die jetzt im Café & Confiserie Adams an der "Dorfresidenz am Pfarrgarten" in Büderich zu sehen sind.

Olaf Wlodarczyk, Geschäftsführer des Cafés, ist seit der Eröffnung Ende 2013 bemüht, "Künstlern eine Plattform zu geben." Und so sind die Wände des Cafés mit immer wechselnden Arbeiten bestückt. Die Bilder von Angelika Kraft, die bis Ende März zu sehen sind, dürften den kunstinteressierten Café-Gästen ins Auge fallen.

Denn der Künstlerin mit Galerie und Atelier in Lank-Latum ist es gelungen, das Polarlicht in unterschiedlichen Stimmungen festzuhalten: "Fotos geben diese Atmosphäre mit den fluoreszierenden Farben nicht ganz so stimmungsvoll wieder. In die Malerei kann ich mehr Emotionen legen."

Um diese Faszination wieder geben zu können, hat Angelika Kraft verschiedene Techniken ausprobiert. "Es ist eine Mischung von Öl bis Acryl", erklärt sie. Schließlich zeigt sich das Nordlicht vor allem beim Blick durch eine Kameralinse bedingt durch die Reflektion des dort sichtbar werdenden Sonnenstaubes in mehreren Farben: "Das variiert von Grün über Rot bis Lila." Auch die Ausdrucksstärke ist unterschiedlich. Sehr verhalten beispielsweise wirkt die Stimmung des Bildes, das von einem Berggipfel aus gesehen die Spiegelung des Polarlichts in einem See zeigt.

Die Künstlerin freut sich, ihre Erlebnisse per Malerei in der Öffentlichkeit zeigen zu dürfen. Und auch ihr Gastgeber Olaf Wlodarczyk ist zufrieden: "Kunst gefällt oder nicht. Und mir gefallen diese Arbeiten sehr gut."

(mgö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Von Nordlichtern und Sonnenstaub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.