| 13.37 Uhr

Meerbusch
Wer wird Meerbuschs Sportler des Jahres 2015?

Wer wird Sportler des Jahres 2015 in Meerbusch?
FOTO: dpa inforgrafik
Meerbusch. RP-Leser können mitentscheiden, wer ausgezeichnet wird — und attraktive Preise gewinnen Von Martin Röse

Jeder vierte Meerbuscher ist Mitglied in einem Sportverein in der Stadt - vom kleinsten, dem 15 Mitglieder starken Schießsport-Verein Parabellum - bis zum größten, dem TSV Meerbusch mit knapp 2300 Mitgliedern. Am 3. Oktober veranstaltet der Stadt-Sport-Verband im Auftrag der Stadt Meerbusch die Wahl zum "Sportler des Jahres". Das Besondere bei der Wahl: keine Jury, sondern alle Meerbuscher Bürger bestimmen mit, wer in insgesamt vier Kategorien ausgezeichnet wird. Gewählt werden Junioren-Einzelsportler und Junioren-Mannschaften sowie Senioren-Einzelsportler und Senioren-Mannschaften. Und wer sich an der Wahl beteiligt, kann attraktive Preise gewinnen. Einsendeschluss ist der 21. September 2015.

Eine Vorauswahl für die einzelnen Kategorien hat der Stadt-Sport-Verband bereits getroffen. Durchaus außergewöhnlich: Mit dabei sind auch die Sky Rockets Lank. Feuerwehrmänner, die am höchsten Treppenlauf Europas teilgenommen haben.

Sportler des Jahres - Junioren Nominiert sind: Karolin Tzokov (Basketball 2. Bundesliga bei der TG Neuss). Bei der EM in Portugal spielte sie für Deutschland. Niels Dohme (OTV Badminton). Er war zweimal Gruppenmeister und Bezirks pokalsieger. Die Geschwister Schultze vom Voltigierzentrum Meerbusch holten Bronze bei der rheinischen Meisterschaft und Platz 9 bei der deutschen Jugendmeisterschaft.

Mannschaft des Jahres - Junioren

Nominiert sind: FC Büderich, A 1-Junioren Fußball. Das Team wurde Meister der Leistungsklasse Düsseldorf und stieg in die Niederrheinliga auf. SkyRockets Lank (Erster Platz beim Firefighters-Cup, dem höchsten Treppenlauf Europas (in voller Einsatzmontur mit Atemschutzgerät 61 Etagen, 1202 Stufen, auf 222 Meter Höhe steigen). SSV Strümp, C-Junioren Fußball: Meister und Aufstieg. Osterather TV, U 17, Mädchen Basketball: 3. NRW-Liga, Gewinner Kreispokal. OSV Meerbusch, E-Junioren Fußball: Kreismeister, Stadtmeister und Sieger des Javi-Cup, GWR Büderich (U16 weiblich Hockey): NRW-Vizemeister.

Sportler des Jahres - Senioren Nominiert sind: Marion Althoff (Vize-Europameisterin im Speedskaten). Udo Holländer (Ü 30 Judo): Zweiter Platz bei der Weltmeisterschaften in Malaga. Zwetomir Karagaschki (Bogenschießen): Kreismeister in der Schützenklasse. Friedhelm Weidemann (Extremläufer): 275 Marathon- und Ultraläufe um den Globus. Christian Zillekens (OTV, Moderner Fünfkampf): 7. Platz bei der WM in der Mixed-Staffel.

Mannschaft des Jahres - Senioren: Nominiert sind: TC Bovert, Herren 30 Tennis. Das Team stieg von der 1.Verbandsliga in die Niederrheinliga auf, die dritthöchste Klasse in Deutschland. GWR Büderich, Damen 55 Tennis: Sie schafften den Aufstieg in die Niederrheinliga (höchste Liga dieser Altersklasse). Das Voltigierzentrum Meerbusch, M-Team Voltigieren. Die Sportler wurden Kreismeister und fürs beste Pferd ausgezeichnet. Und last but not least: der SSV Strümp, 1. Mannschaft Fußball. Das Team war Keismeister 2015 und schaffte den Aufstieg in die Bezirksliga. Dort ist die Mannschaft zurzeit noch ungeschlagen.

In diesem Jahr richtet der TSV Meerbusch die "Wahl des Sportlers" aus. Beginn ist um 16 Uhr. Ein umfangreiches Rahmenprogramm ist geplant. Gäste sind willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wer wird Sportler des Jahres 2015 in Meerbusch?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.