| 00.00 Uhr

Meerbusch
Wie viel Angela steckt in Angelika?

Meerbusch. Die Entscheidung, für Millionen von Euro neue Flüchtlingsheime als Reihenhäuser zu bauen, ist für Meerbusch von historischer Tragweite. Angelika Mielke-Westerlage hat den Plan durchgefochten. Wie die Kanzlerin Merkel auch sendet sie damit eine Botschaft: Flüchtlinge sind in Meerbusch willkommen. Nicht nur aus diesem Grund weist ihre Karriere erstaunliche Parallelen zu Kanzlerin Angela Merkel auf. "Wie viel Angela steckt in Angelika?", fragen wir heute. Deshalb zeigt unser Bild oben die Bürgermeisterin als Matrjoschka, als russisches Holzpüppchen. Die Antwort auf die Frage in der Überschrift findet sich auf der nächsten Seite. sep
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Wie viel Angela steckt in Angelika?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.