| 00.00 Uhr

Meerbusch
Yoga-Übungen direkt in der Buchhandlung

Meerbusch. Autorin und Yoga-Lehrerin Theodora Kaiser lud zur interaktiven Lesung an die Dorfstraße nach Büderich. Von Regina Goldlücke

Schauplatz dieser Buchvorstellung der besonderen Art ist die Terrasse neben dem Bistro bei Gossens in Büderich. Ausnahmsweise wird in der Buchhandlung dabei nicht wie üblich vorgelesen. Die Autorin Theodora Kaiser legt Wert darauf, dass ihre Zuhörer aktiv mitmachen, wenn sie ihren Band "Bewege Dich glücklich - Yoga im Alltag" anschaulich präsentiert. Und so sind unter freiem Himmel Stühle in ordentlichem Abstand zueinander aufgestellt - jeder soll bei den Übungen die nötige Bewegungsfreiheit haben.

Eine kleine Oase im ersten Stock. Pudrige weiße Wolken ballen sich am blauen Himmel, der Blick fällt auf die Baumwipfel der Dorfstraße. Von der Kirchturmruhr schlägt es sechs. Die dunkellockige Autorin im weißen Minikleid erzählt von ihrer Profession als ausgebildete Yogalehrerin: "Ich begann 1995 damit und habe zunächst mit meinen Töchtern geübt. Als ich eine schwere Beinkrankheit bekam und mich drei Jahre kaum bewegen konnte, waren viele Übungen für mich nicht mehr möglich. Deshalb entwickelte ich mein eigenes Konzept."

Sie nennt es Alltagsyoga. Jeder könne die Übungen erlernen und nahezu überall praktizieren, versichert die Düsseldorferin, die Psychologie und Philosophie studiert hat. Rund 600 Übungen beschreibt sie in ihrem Buch: "Sie haben viel mit Atmen, mit den Händen und bestimmten Bewegungen zu tun." Dann macht sie einige Übungen vor und ermuntert ihre Besucher, es ihr nachzutun. Erst geht es ums richtige Atmen: "Babys können es noch instinktiv, aber wir atmen meist viel zu flach." Also saugen wir Luft ins hinein, wölben den Bauch nach vorne und schieben beim Ausatmen den Bauchnabel Richtung Wirbelsäule. "Das füllt die Organe mit Sauerstoff", sagt Theodora Kaiser.

Es folgt eine "Powerübung, so gut wie ein doppelter Espresso". Und dabei ganz einfach. Man muss nur "die schlafende Schlange im unteren Rücken wecken und nach oben befördern". Theodora Kaiser empfiehlt ihre Form von Kundalini-Yoga gegen Rückenschmerzen, Stress oder Beschwerden während der Wechseljahre. Damit könnten auch das Immunsystem aktiviert und Erkältungen direkt im Keim erstickt werden.

Bei allen Übungen bleiben die Augen der besseren Konzentration wegen geschlossen. Ist auch besser so, denn bei der "Zungenatmung" sehen die Probanden sicher seltsam aus. "Die Übung hilft, wenn man sich kränklich fühlt", versichert die Lehrerin. "Man muss ja nicht daran glauben. Es ist wie beim Zähneputzen. Den Effekt spürt man nicht sofort, und trotzdem ist es gesund." Zweierlei Wirkung hat die "Nasenatmung". Hält man das linke Nasenloch zu und atmet durchs rechte, tankt man Energie. Umgekehrt führt das Atmen zu innerer Ruhe.

Gern hätte Theodora Kaiser ihren Gästen noch den Weg zur perfekten Tiefenentspannung gewiesen. Aber das, befürchtet sie, könnte an den Flugzeugen scheitern, die über alle Köpfe brausen. Zum Schluss betont sie erneut ihr Credo: "Jeder kann Yoga. Zehn Minuten am Tag reichen aus. Aber fast alle dehnen ihr Programm später auf eine Stunde aus."

"Bewege dich glücklich - Yoga im Alltag", 34,90 Euro

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Yoga-Übungen direkt in der Buchhandlung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.