| 00.00 Uhr

Meerbusch
Zahl der Schuldner in Meerbusch wächst

Meerbusch. Nicht alle Einwohner in Meerbusch sind Millionäre - oder wohlhabend. 7,24 Prozent, das sind ungefähr 375 Haushalte, wurden 2016 von der Schuldnerberatung betreut, waren also überschuldet. Zum Vergleich. In ganz Deutschland beträgt die Schuldnerquote 10,06 Prozent. In Meerbusch ist die Zahl seit 2013 jedoch gestiegen.

Dass es weitere Fälle gibt, die nicht zur Beratung kommen, ist unstrittig. Seit vielen Jahren wird der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) von der Stadt Meerbusch mit der Beratung betraut. Der Sozialausschuss hat jetzt beschlossen, den SKM unbefristet zu bezuschussen, es sei denn, die Vereinbarung wird zum 30. September gekündigt.

Die Schuldnerberatung in Meerbusch ist täglich telefonisch unter der Nummer 02131 924834 sowie montags ganztägig und freitagsnachmittags im Büro am Badener Weg 26 in Büderich erreichbar. 2016 gab es dort insgesamt 238 Beratungen. Eine Besonderheit in Meerbusch ist, dass im Vergleich zu anderen Städten mehr Selbstständige die Schuldnerberatung in Anspruch nehmen.

(kir)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Zahl der Schuldner in Meerbusch wächst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.