| 00.00 Uhr

Tag Der Sinne
Zurück in die 1950er Jahre

Meerbusch. Das Meridias-Rheinstadtpflegehaus Meerbusch in Strümp hat die 1950er Jahre zum Leben erweckt.

Mit einem "Tag der Sinne" machte sich das Seniorenheim gemeinsam mit seinen Bewohnern, deren Angehörigen und Gästen und Freunden der Einrichtung auf eine Reise in die Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Die Besucher erlebten unter anderem Rock'n'Roll, schmucke Oldtimer und eine Ausstellung über die Musik des Jahrzehnts.

Zahlreiche örtliche Gruppen beteiligten sich an der öffentlichen Veranstaltung. Der Männerchor Lank-Latum 1860/62 präsentierte stimmungsvolle Lieder aus den 1950er und 1960er Jahren. Mit einer Ausstellung und Musik blickte Volkmar Hess zurück auf die zwei Jahrzehnte. Die Schüler-Band des Meerbusch-Gymnasium "The Mersey Boys" spielte feinsten Rock'n'Roll aus der Zeit. Daneben zeigten Schüler der Martinus-Grundschule ihr tänzerisches Können - ebenso wie professionelle Rock'n'Roll-Tänzer. Ein Oldtimer-Club stellte alte Schätze auf dem Gelände des Rheinstadtpflegehauses aus. Besucher konnten sich bei Hand- und Fußmassagen verwöhnen lassen. Hörtests sowie Reinigungen und kleine Reparaturen von Brille und Hörgerät hatten einen praktischen Nutzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tag Der Sinne: Zurück in die 1950er Jahre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.