| 00.00 Uhr

Meerbusch
Zwei Meerbuscher Restaurants bei "Tour" dabei

Meerbusch. Der Fronhof in Lank-Latum und das "Anthony's" in Büderich laden vom 8. September bis 2. Oktober ein.

Appetitlich, wie der Titel "tour de menu gusto" verspricht, sind alle Gerichte, die 32 Köche aus Düsseldorf und der Region im Rahmen der von der Agentur RheinLust initiierten Schlemmer-Tour auftischen, sowieso. Die beiden beteiligten Meerbuscher Gastronomen aber locken mit Speisenfolgen, die Geschmackserlebnisse versprechen. Anthony Sarpong, der hinter Anthony's Kochschule in Büderich steht, hat sich für die Kategorie "Go spicy!" entschieden und tischt Gerichte auf, die mit Zitronengras, Purple Curry oder Chili das eigentliche Grundprodukt betonen. "Jede Komponente hat einen eigenen Geschmack, und trotzdem behalten die einzelnen Produkte ihre eigene Note", erklärt Anthony Sarpong das Prinzip seiner Kochkunst. Zur Tour wird er unter anderem mit Stubenküken, Artischocke und Saubohne oder Rumpsteak mit Süßkartoffel überzeugen (vier Gänge, 59 Euro).

Sabine und Frank Winzen holen die österreichische Küche in Kooperation mit der Kitzbüheler Metzgerei Huber noch enger als bisher nach Lank-Latum. Mit "Liebesgrüßen aus Kitzbühel" werden im Restaurant Fronhof in der Kategorie "Go wild!" unter anderem zum herzhaften Brot Grammelschmalz, danach Kitzbüheler Spinatknödel, Hirschmedaillons oder Rinderbraten "vom roten Höhenvieh" und als Dessert Marillenknödel mit Vanilleeis serviert (fünf Gänge, 42 Euro). "Das ist unser Stil, nur leicht abgewandelt", erklärt Frank Winzen.

Infos über die beiden anderen Kategorien "Go healthy!" und "Go maritime!" sowie alle an der Tour vom 8. September bis 2. Oktober beteiligten Restaurants sind in einer Broschüre aufgeführt (auch online unter www.tour-de-menu oder www.rp-online.de.

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Zwei Meerbuscher Restaurants bei "Tour" dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.