| 00.00 Uhr

Mettmann
13-Jähriger ist Weltmeister im Kungfu

Mettmann: 13-Jähriger ist Weltmeister im Kungfu
Michael Berg. FOTO: privat
Mettmann. Michael Berg von der Kampfkunstschule Yen sammelte im vergangenen Jahr gleich reihenweise Medaillen.

In den Disziplinen Kungfu und Wushu holte der 13Jährige bei der NRW-Meisterschaft in Erkrath jeweils den ersten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft in Dillenburg. Im Kungfu holte er dann bei den nationalen Titelkämpfen die Silbermedaille und freute sich bei der internationalen Deutschen Meisterschaft über Bronze.

Noch besser lief es für den Nachwuchskämpfer bei der Weltmeisterschaft, denn im kroatischen Umag bejubelte der Schüler sogar die Goldmedaille. Mittlerweile ist der 13-Jährige Mitglied des Deutschen Nationalkaders des World Fight Sport & Martial Arts Council, kurz WMFC genannt.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: 13-Jähriger ist Weltmeister im Kungfu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.