| 16.19 Uhr

Erkrath
74-Jähriger begeht Fahrerflucht

Beim Wenden auf der Rheinstraße fuhr ein 74-jähriger Erkrather am Freitag rückwärts in ein parkendes Auto. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Mann davon. Als die Beamten den Mann später befragten, gab er an, dass seine Einparkhilfe versagt hätte.

Als Zeugen sich nach dem Unfall nach seinem Befinden erkundigten und ihm anboten die Polizei zu rufen, lehnte der 74-Jährige ab und begann Fahrerflucht.

Wenig später statteten ihm Polizeibeamte in seiner Wohnung einen Besuch ab. Die Beamten nahmen dem Mann den Führerschein ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 4000 Euro.

(ots/ila)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: 74-Jähriger begeht Fahrerflucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.