| 00.00 Uhr

Mettmann
90 Kindergartenkinder erhalten Minisportabzeichen

Mettmann: 90 Kindergartenkinder erhalten Minisportabzeichen
Kinder und Betreuer des katholischen Kindergartens St. Lambertus laufen eine Stadionrunde. FOTO: dj
Mettmann. Der Kreissportbund Mettmann (KSB) hat in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG)wieder das "Minisportabzeichen" an über 90 Kindergartenkinder verliehen. Morgens trafen sich Kinder und Erzieher aus fünf Kindergärten, um Sport zu treiben. Der Spaß am Sport stand im Mittelpunkt. So wurden keine Zeiten und Werte gemessen, sondern die Liste der Sportarten wurde gelegentlich mit einem Smiley-Stempel versehen.

Die motivierten kleinen Sportler durften sich in sechs verschiedenen Disziplinen (Hochsprung, 50-Meter-Lauf, 400-Meter-Lauf, Weitwurf, Parcours-Lauf und Weitsprung) ausprobieren. Danach liefen sie eine Runde mit ihren Erziehern und zum Schluss erhielten alle Kinder eine Medaille. Mit dieser Veranstaltung sollte den 3-6-Jährigen die Möglichkeit gegeben werden ihre körperlichen Fähigkeiten zu testen. Da das Sportabzeichen erst ab dem achten Lebensjahr zu erreichen ist, kamen der KSB und die Gesundheitsförderung Lott-Jonn 2010 auf die Idee des "Minisportabzeichens".

Die Aktion fand dieses Jahr zum zweiten Mal auf der Sportanlage des HHG statt. So wie im letzten Jahr nahmen die HHG-Sporthelfer daran teil. Sie haben sie nicht nur bei der Organisation mitarbeitet, sondern auch für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: 90 Kindergartenkinder erhalten Minisportabzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.