| 00.00 Uhr

Mettmann
Astrid-Lindgren-Schule feiert 50. Geburtstag

Mettmann. Die Schüler spielten und tanzten auf dem Schulhof. Im Juni gibt's eine Projektwoche und ein Fest. Von Christoph Zacharias

Die Astrid-Lindgren-Schule in Metzkausen, früher Schule an der Spessartstraße, feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen. Am 22. April 1965 wurde die Gemeinschaftsgrundschule Metzkausen mit 122 Kindern und drei Lehrern eröffnet. Karl Löbus wurde am 16. Januar 1968 zum ersten Rektor ernannt. Metzkausen gehörte damals noch zum Amt Hubbelrath.

Gestern feierte die Schule intern den Geburtstag. Die 298 Schüler mussten nicht im Klassenraum büffeln, sondern konnten in Ruhe frühstücken, Karten für den Luftballon-Wettbewerb bemalen und anschließend auf dem Schulhof nach Herzenslust zwischen verschiedenen Spielen wählen. Nicht nur Lilly (9) aus der Klasse 3a hatte ihren Spaß. Auch die anderen Kinder vergnügten sich die Zeit mit Dosenwerfen, Kegeln, Eierlauf, Rückwärtsgehen mit Spiegel, Schatzsuche und Seilchenspringen. Lilly trug wie viele andere Kinder ein Geburtstags-T-Shirt mit Schul-Abzeichen. Gegen 11 Uhr gab's einen großen Tanz auf dem Schulhof, neudeutsch würde man Flashmob sagen. Die Überraschung gelang: "Die Kinder hatten klassenweise im Sportunterricht geübt, aber nicht gewusst, dass wir gemeinsam diesen Tanz an diesem Tag aufführen", sagt die agile Rektorin Anja Schlösser.

Zusammen mit Eltern, Ehemaligen und Offiziellen wird das Schuljubiläum in einer Projektwoche vom 8 bis 13. Juni gefeiert. Ein Spielzirkus schlägt sein Zelt auf dem Schulgelände auf, die Kinder treten als Akteure in der Manege auf. Am 9. Juni steht ein musikalischer Nachmittag mit Redebeiträgen von Schulrätin, Schulträger und Bürgermeister auf dem Programm. Das große Schulfest "steigt" am 12. Juni an der Spessartstraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Astrid-Lindgren-Schule feiert 50. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.