| 00.00 Uhr

Mettmann
Auf der Poststraße ist plötzlich ein Loch entstanden

Mettmann: Auf der Poststraße ist plötzlich ein Loch entstanden
In Hohlräumen haben Ratten dafür gesorgt, dass die Straße absackte. FOTO: O. Wiegand
Mettmann. "Auf das Loch wurde aus Sicherheitsgründen eine Stahlplatte gelegt", teilt Thomas Lekies, Sprecher der Stadt Mettmann, mit. Der Grund für die Absackung ist inzwischen gefunden worden: Durch eine Undichtigkeit zwischen Hauptkanal und Hausanschlussleitung haben sich dort Ratten angesiedelt und Hohlräume hinterlassen.

Ab dem kommenden Montag, 21. August, beginnen die Reparaturarbeiten. Zunächst wird die Baumaßnahme außerhalb der Fahrbahn vor dem Königshof-Theater erledigt. Anschließend wird auch der Teil, der unter der Fahrbahn liegt, in Angriff genommen. Während dieser Bauphase wird die Fahrspur in diesem Bereich dichter an die Häuserfassade verlegt, so dass die Straße nicht für den Verkehr gesperrt werden muss, berichtet Lekies weiter.

Die zwei Parkplätze vor dem alten Königshof-Theater können während der Bauarbeiten nicht genutzt werden. Die Arbeiten hat die Stadt mit der Rheinbahn abgestimmt, denn wegen der Umgestaltung der Breite- und der unteren Johannes-Flintrop-Straße wird der Busverkehr derzeit in Richtung Innenstadt/Jubiläumsplatz über die Poststraße umgeleitet.

Ob der erhöhte Busverkehr auch etwas mit den plötzlich auftretenden Hohlräumen zu tun hat, ist derzeit nicht bekannt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Auf der Poststraße ist plötzlich ein Loch entstanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.