| 00.00 Uhr

Mettmann
Auflagen sorgen für Schlangen und Unmut

Mettmann: Auflagen sorgen für Schlangen und Unmut
FOTO: DJ
Mettmann. Wülfrath (dj) "Kann sein, dass dies mein letzter Hobbymarkt ist", meinte Gisela Korr etwas enttäuscht, als am Sonntag in der Sporthalle Goethestraße immer wieder Besucher an ihrem Stand von Wartezeiten berichteten. Die Organisatorin konnte da aber auch nur mit den Schultern zucken: "Seit fünf Jahren sind wir hier und zum ersten Mal müssen wir aus Brandschutzgründen die Zahl der Personen in der Halle auf 200 zur selben Zeit begrenzen. Jetzt steht einer von uns immer am Eingang und zählt, wer rein und raus geht. Dadurch gibt es halt immer wieder Schlangen und Unmut. Die ist aber die einzige für uns bezahlbare Halle hier in Wülfrath."

Diejenigen, die reinkamen, fanden aber wieder überall Gelegenheit zum Stöbern und Begutachten. 59 Aussteller waren dabei, davon 15 aus der Kalkstadt. Eine Besucherin war trotz der Wartezeit begeistert: "Ich komme extra immer aus Solingen hierhin, da warte ich auch einmal!"

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Auflagen sorgen für Schlangen und Unmut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.