| 00.00 Uhr

Mettmann
Ausstellung: Kunstwerk im Fachwerk

Mettmann. Das Jahr 2017 beschließt das Kunsthaus mit einer weiteren Ausstellung. Unter dem Titel "ARTikuliert" hat der Mettmanner Künstler Lothar Weuthen zu einer Jahresendausstellung fünf überregional bekannte Künstler ins Kunsthaus Mettmann eingeladen, die erstmals ihre Werke im Kunsthaus und in Mettmann zeigen.

Der Ausstellungstitel spiegelt wider, dass jeder Künstler mit seinen Werken seine individuelle Interpretation und seine Empfindungen zu einem bestimmten Thema zum Ausdruck bringt und sich als Künstler "artikuliert". Die teilnehmenden Künstler: Die Düsseldorfer Künstlerin Angela Hiß zeigt ihre 13-teilige Bodenarbeit "Grüßt und schwebt im Wind". Ihre Holzskulpturen faszinieren durch eine körperlose Leichtigkeit, entwickeln tänzerische Linien, weichfließende Formen, die das Stoffliche abstreifen.

Die Wuppertaler Malerin Claudia Rohde zeigt Werke der Figurativen Kunst, die sich mit der Informellen und Abstrakten Malerei verbinden. Der Düsseldorfer Maler Hinrich Schüler präsentiert seine abstrakten Landschaftsbilder, in denen Licht, Farbe und Raum bestimmende Elemente sind. Der Düsseldorfer Maler Klaus Sievers beschäftigt sich sowohl in seiner Malerei als auch in seinen Wortarbeiten mit emotionalen Situationen. Er malt Dinge, die er auf der Straße findet und präsentiert sie übergroß als letzten Auftritt.

Der Haaner Fotograf Dieter Wundes präsentiert außergewöhnliche Fotografien aus seinen Werkreihen "Landschaften" und "Menschen", die auf seinen zahlreichen Weltreisen entstanden sind. Der Mettmanner Künstler Lothar Weuthen zeigt erstmals Fotoarbeiten. Diese von ihm als "Photo-Painting" bezeichneten, sehr experimentellen Bilder entstehen ausschließlich durch eine spezielle Aufnahmetechnik mit der Kamera. Darüber hinaus stellt Weuten neue Informel-Bilder aus seinem Zyklus "Inspiration K.O.G." aus, die erst vor wenigen Wochen, nach dem Tode seines Malervorbildes Karl-Otto Götz entstanden sind.

Vernissage: Freitag, 8.12, ab 19 Uhr, Öffnungszeiten: samstags, 11-15 Uhr, sonntags 14 bis 18 Uhr, freitags, 1512. 17-19 Uhr, Finissage: Sonntag, 17.12, ab 14 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Ausstellung: Kunstwerk im Fachwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.