| 10.39 Uhr

Mettmann
Auto landete im Graben

Mettmann: Auto landete im Graben
Nach dem Unfall war der Pkw nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. FOTO: Polizei
Mettmann. In einer leichten Linkskurve auf dem Südring ist am Montagabend ein 69-Jähriger mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten. Schließlich landete das Auto in einem Graben. 

Dort stieß das Fahrzeug noch mit Verkehrsschildern zusammen und kollidierte schließlich mit einem Baum. Der 69-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und durch aufmerksame Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, erstversorgt und dann in eine Klinik gebracht. Sein Auto musste abgeschleppt werden. 

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges wurde die Straße "Südring" zwischen der Eidamshauser Straße und dem Erkrather Weg komplett gesperrt. Der Schaden wird auf 15.500 Euro geschätzt. 

 

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.