| 00.00 Uhr

Mettmann
Autofahrer beschimpft verletzte Frau

Mettmann. Am Freitag gegen 15.45 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht am Gartenkampsweg/Ecke Carl-Schmachtenberg-Weg. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bog ein unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen in den Gartenkampsweg und beabsichtigte weiter zu fahren.

Eine 70-jährige Fußgängerin, die einen Hund an der Leine hatte, stellte sich auf die Straße und wollte dem Mann klar machen, dass es sich um eine Anliegerstraße handelte. Der Hund befand sich auf dem Gehweg, die Leine spannte sich dabei über die Straße.

Der Autofahrer gab Gas, und fuhr über die gespannte Leine. Die Frau stürzte daraufhin und wurde leicht verletzt. Der Autofahrer hielt seinen Wagen an, stieg aus und und beschimpfte die Frau. Ohne der Seniorin zu helfen und seine Personalien anzugeben, fuhr er in Richtung Hasseler Straße davon. Der Fahrer ist etwa 50 Jahre alt, schlank, hat graue Haare, ein spitzes Kinn. Bei dem Auto soll es sich um einen grauen Pkw, ähnlich einem Geländewagen handeln.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 02104-982-6310.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Autofahrer beschimpft verletzte Frau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.