| 14.32 Uhr

Polizei in Velbert
Autofahrer ohne Führerschein mit 1,4 Promille gestoppt

Mettmann. In Velbert hat die Polizei am Mittwochabend einen 46-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit mehr als 1,4 Promille unterwegs war und zudem keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Gegen 23.45 Uhr bemerkten die Beamten, dass der Autofahrer in Schlangenlinien auf der Langenberger Straße in Velbert fuhr. Sie stoppten das Auto und kontrollierten den Fahrer. Als die Polizisten feststellten, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, führten sie einen Alkoholtest durch, der einen Promillewert von 1,4 ergab. Wie die Polizei weiter mitteilte, musste der 46-Jährige zudem eine Blutprobe abgeben. Auch ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

(ate)