| 00.00 Uhr

Mettmann
Awo vernetzt Nachbarn digital

Mettmann. Neues Modell-Projekt der Arbeiterwohlfahrt startet in der Innenstadt und am Goldberg.

Die Bewohner der Innenstadt von Mettmann und des Stadtteils Goldberg werden in den nächsten Tagen zu einem neuen, digitalen Nachbarschaftsnetzwerk eingeladen. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) wird hierzu Einladungen an alle Haushalte in diesem Bereich verteilen. Auf der Einladung ist ein Zugangscode, der nur für diesen Bereich gilt.

Der Awo-Treff möchte dieses Netzwerk allen Bewohnern dieser Stadtteile zur Verfügung stellen damit sie sich über PC, Tablets und Smartphones untereinander austauschen können. Bisherige soziale Netzwerke wie Whatsapp ermöglichen nur die Kommunikation innerhalb bereits existierender Bekanntschaftskreise. Das neue digitale Nachbarschaftsnetzwerk, so Hans Duncker von der Awo, soll jedoch ein einfaches Austauschen mit den Nachbarn im gleichen Haus, in derselben Straße oder Stadtviertel ermöglichen, auch wenn man diese bisher nicht persönlich kennt.

Hierzu können die Nachbarn sich gegenseitig informieren - über Veranstaltungen, Hilfsangebote und Hilfsbedarf wie Nachhilfe oder Babysitten. Eine wichtige Benutzergruppe sollen Senioren sein. Ihnen wird ein digitales Fenster in die Nachbarschaft geöffnet und es soll ihnen das Leben in der eigenen Wohnung erleichtern. Das PC Cafe im Awo-Treff bietet dabei Unterstützung an, um am digitalem Nachbarschaftsnetzwerk teilzunehmen. Hierzu werden "Senioren helfen Senioren" Beratungssprechstunden für die Anmeldung und Installation anbieten. Auch kann man in im PC- Cafe angebotenen Kursen das notwendige Wissen für PC, Smartphone und Tablet erlernen. Dieses Pilotprojekt ist zunächst auf die Stadtteile Stadtmitte und Goldberg begrenzt. Die Zielsetzung ist, dass dann ein funktionierendes digitales Nachbarschaftsnetzwerk für Mettmann Mitte und anschließend in der gesamten Stadt existiert.

Das Netzwerk wird dem hohen deutschem Datenschutzstandard entsprechen und durch die Begrenzung auf Teilnehmer innerhalb der Nachbarschaft weitaus höhere Sicherheit als die anderen weltweiten sozialen Netze bieten.

Info: treff@awo-mettmann.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Awo vernetzt Nachbarn digital


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.