| 00.00 Uhr

Mettmann
Bedürftigen Kindern Zeit schenken

Mettmann: Bedürftigen Kindern Zeit schenken
Die kleinen Engel am Charity-Baum gelten als Gutscheine. Sie dokumentieren Kinderwünsche. Die gekauften Gutscheine können an der Rezeption abgegeben werden.
Mettmann. Im Evangelischen Krankenhaus steht ein Charity-Baum. Helfer können Gutschein einlösen. Von Christoph Zacharias

Im Evangelischen Krankenhaus steht zum zweiten Mal ein Charity-Baum im Foyer. Dieser Weihnachtsbaum vermittelt keine materiellen Wünsche, sondern "Zeit mit der Familie". "Denn: Nicht in allen Familien, kann ein harmonisches Fest der Liebe gemeinsam gefeiert werden - finanziell und sozial benachteiligte Familien, aber auch Familien mit ganz persönlichen Problemen und Schicksalen leiden unter der Situation, so dass Weihnachten in den Familien kaum Raum findet", sagt Hannah Lohmann, Sprecherin des Krankenhauses.

Das Evangelische Krankenhaus Mettmann unterstützt in diesem Jahr mit dem Charity-Baum die Neander-Diakonie aus Mettmann. Die Jugendhilfe der Neander-Diakonie unterstützt Familien, Kinder und Jugendliche, die sich in schwierigen persönlichen oder sozialen Situationen befinden. So erhalten zum Beispiel alleinerziehende junge Familien, die gesellschaftlich und finanziell ausgegrenzt sind, Hilfe. Kinder und Jugendliche, die den Leistungsanforderungen in Schule und Ausbildung auf Grund von persönlichen und familiären Problemen nicht standhalten können, sowie Familien die durch psychische und verhaltensbedingte Problemlagen den Alltag mit ihren Kindern nur noch bedingt bewerkstelligen können, erhalten Unterstützung.

Um das Band der Familie und das Selbstwertgefühl der Kinder zu stärken und den Kindern eine sorgenfreie Zeit zu ermöglichen, sollen die Geschenkanhänger am Charity-Baum Kindern Zeit mit ihren Familien oder Freunden schenken.

Lohmann: "Denn vielen Eltern fehlt das Geld, um gemeinsam ein Eis essen zu gehen, Schlittschuhlaufen zu gehen, in ein Schwimmbad zu fahren oder den Zoo zu besuchen." Für diese und weitere Aktionen können fortan Gutscheine besorgt werden, die in den Familien gemeinsam mit einem Betreuer der Kinder- und Jugendhilfe im kommenden Jahr eingelöst werden. An dem Baum im Foyer des Krankenhauses hängen Anhänger in Form von Engeln. Auf diesen stehen jeweils die Namen und das Alter der Kinder sowie der dazugehörige Wunsch. Da die Aktion nicht mit dem Weihnachtsfest enden und in das kommende Jahr reichen soll, endet die Aktion zur Erfüllung der Wünsche erst am 31. Januar 2016. Die gekauften Gutscheine können mit dem Anhänger an der Zentrale des Hauses abgegeben werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Bedürftigen Kindern Zeit schenken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.