| 00.00 Uhr

Postskriptum Die Woche In Unserer Stadt
Begeisterung für die Tour

Mettmann. Die Vorbereitungen für den 2. Juli 2017 laufen auf Hochtouren. Just an diesem Tag führt die 2. Etappe der Tour de France durch Mettmann. Zwar werden die Radprofis binnen weniger Minuten zur Mittagszeit die Kreisstadt passieren und in Richtung Ratingen wieder verlassen, doch für Mettmann ist dies die einmalige Chance, an diesem Tag in der Weltöffentlichkeit zu stehen. Es haben sich zahlreiche Arbeitsgruppen gebildet, die aus dem Spektakel eine Werbung für Mettmann generieren wollen.

Und das ist gut so. Ein Imagefilm ist bereits in Vorbereitung, der von den Fernsehsendern in Sequenzen als Hingucker genutzt werden kann. Jens-Christian Holtgreve vom Vorstand von Me-Impulse und andere haben ein tolles Werbekonzept entwickelt. Es gibt eine Tour-Karte, mit der der Nutzer den ÖPNV und Events in der Kreisstadt am 2. Juli 2017 in Anspruch nehmen kann. Das reicht von einer großen Bergischen Kaffeetafel auf dem Hellweg-Parkplatz bis zum Besuch des Weinsommers.

Mettmann ist jedenfalls in den Startlöchern und freut sich auf eine ähnlich ausgelassene Stimmung wie beim Vorrennen in diesem Jahr. Und die Sperrung der Innenstadt muss an diesem Tag in Kauf genommen werden. Die Tour kommt so schnell nicht wieder.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Postskriptum Die Woche In Unserer Stadt: Begeisterung für die Tour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.