| 00.00 Uhr

Mettmann
Berufskolleg verabschiedet Brigitte Schneider

Mettmann: Berufskolleg verabschiedet Brigitte Schneider
FOTO: Janicki Dietrich
Mettmann. Nach 15 Jahren als Schulleiterin des Berufskollegs Neandertal in Mettmann wird Brigitte Schneider ihren Dienst Ende des Monats beenden. Bei einer Feierstunde dankte ihr nun unter anderem Landrat Thomas Hendele für ihr Engagement. Unter ihrer Leitung sei die Schule kontinuierlich gewachsen und habe vielfältige neue Bildungsgänge eingerichtet. Die Unternehmen benötigen für ihre wirtschaftliche Entwicklung gut ausgebildete Fachkräfte. "Gerade deshalb ist das Berufskolleg Neandertal - wie die anderen Berufskollegs auch - so wertvoll", sagte Hendele in seiner Laudatio.

Dort erhalten die Auszubildenden das Wissen, das sie im Arbeitsalltag in ihren Betrieben einsetzen. Das Mettmanner Berufskolleg habe stets ein offenes Ohr für die wirtschaftlichen und bildungsrelevanten Belange der Stadt, des Kreises und der Region gehabt. Brigitte Schneider habe sich für Kooperationen mit der Mettmanner Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) und mit der Stiftung Hephata eingesetzt. Bedanken wollte sich Hendele für die Willkommenskultur, als es 2015/2016 hieß, die Schule muss beide Turnhallen zur Verfügung stellen und die Mensa mit geflüchteten Menschen teilen.

"Ich habe großartige Hilfsbereitschaft erlebt; Unterstützung, Zupacken, Improvisations- und Organisationstalent, Toleranz und Menschlichkeit", so Hendele.

(wie)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Berufskolleg verabschiedet Brigitte Schneider


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.