| 00.00 Uhr

Kommentar: Unsere A 3
Bitte bitte: Nicht bremsen!

Mettmann. Die Autobahn könnte frei sein, denn viele Fahrer haben auch frei und sind deswegen nicht auf der Autobahn. Dennoch ist der Abschnitt zwischen Ratingen und Hilden gerne dicht, und das hat derzeit zwei Gründe. Erstens wird in Richtung Köln ab Mettmann geteert (hat man früher so gesagt). Deswegen ist die Auffahrt gesperrt und die rechte Spur steht in aller Regel. Zweitens aber - und das war gestern wieder wunderbar zu beobachten - gibt es immer Kuddelmuddel wegen des Bremsens. Das geht so: einfädeln von der Beschleunigungsspur auf den rechten Fahrstreifen zwischen die Lastwagen. Sofort mit Vollgas in die mittlere Spur ziehen und ....uuuuups..... auf die Bremse steigen, denn alle anderen sind auch schon da. Auf der mittleren Spur. Wenn aber einer anfängt mit dem harten Bremsen, was passiert dann? Genau: Stau. gök

An dieser Stelle schreiben RP-Redakteure über ihre Erlebnisse mit unserer Autobahn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Unsere A 3: Bitte bitte: Nicht bremsen!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.