| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Blue Monday in Hilden: 10 Jahre Jazz ohne Missklang

Kreis Mettmann: Blue Monday in Hilden: 10 Jahre Jazz ohne Missklang
Axel Fischbacher, Monika Doerr und Volker Hillebrand präsentierten das neue Blue-Monday-Programm. FOTO: Staschik
Kreis Mettmann. Im Jubiläumsjahr erhalten auch junge Jazz-Talente die Gelegenheit zum Auftritt. Gitarrist Axel Fischbacher lädt die Teilnehmer ein. Von Daniele Funke

Seit 2006 lädt der Jazzgitarrist Axel Fischbacher Profimusiker aus aller Welt zu kleinen Clubjazzkonzerten nach Hilden. Die improvisierte Musik macht jeden Gig zu einem einzigartigen Jazzspektakel auf höchstem Niveau.

Drei Gefühle klingen in Fischbachers Stimme mit, als er von den vergangenen zehn jazzigen Jahren erzählt: Leidenschaft, Enthusiasmus und: Stolz. "Man muss ganz klar sagen, wir haben hier die renommiertesten Größen der Jazzmusik zu Besuch gehabt. Insgesamt haben mehr als 125 Profimusiker im Laufe der Jahre mit uns gespielt", fasst der gebürtige Lübecker zusammen und kokettiert ein wenig mit seiner Lesebrille, die er aufsetzt, um einige der bekanntesten Namen zu verlesen. Einen davon hebt er besonders lobend hervor. "Wir haben hier Gäste aus New York gehabt, oder Leute wie Ulf Stricker. In den USA wird er als grandios eingestuft, kommen tut er aus - Hilden."

Das Besondere an den kleinen Jazzkonzerten im "Blue Note" im Hotel am Stadtpark ist, dass es eigentlich gar keine Clubkonzerte sind. "Es war von Beginn an die Grundidee, dass wir Jamsessions machen. Wir Musiker treffen uns etwa zwei Stunden vor dem Auftritt, kennen uns teils gar nicht persönlich und besprechen kurz, was wir gemeinsam so tun könnten", erklärt Veranstalter und Jazzgitarrist Axel Fischbach. "Herausgekommen sind ausnahmslos tolle Veranstaltungen, die im Durchschnitt mit etwa 50 Personen gut besucht sind."

Kulturamtsleiterin Monika Doerr kann das nur bestätigen. "Wir freuen uns, dass sich Hilden nicht nur durch die Jazztage als Jazzstadt dar stellt, sondern auch durch die Blue Mondays. Mittlerweile ziehen wir viel überregionales Publikum an." Stadtmarketing-Geschäftsführer Volker Hillebrand lobt: "Wir konnten uns immer blind aufeinander verlassen, das ist Voraussetzung für erfolgreiche Arbeit." Im Jubiläumsjahr erhalten in Specials junge Jazztalente die Gelegenheit, sich zu präsentieren. "Es ist unglaublich, wie viel die jungen Musiker, die vielleicht gerade mal ihren Führerschein haben, teils drauf haben, einfach unvorstellbar", schwärmt Fischbacher. Neu: Ab 2016 beginnen die Jazzveranstaltungen im Blue Note um 19.30 Uhr.

www.jazzmonday.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Blue Monday in Hilden: 10 Jahre Jazz ohne Missklang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.