| 15.04 Uhr

Erkrath
Brandstifter legen Feuer in Grundschule

Erkrath. Ein Feuer in der Grundschule an der Ruhrstraße hat Feuerwehr und Polizei im Kreis Mettmann beschäftigt. Ermittler fanden jetzt heraus, dass das Feuer vermutlich durch Brandstifter verursacht worden ist.

Am Mittwoch gegen 13.15 Uhr wurde der Feuerwehr im Kreis Mettmann ein Brand in dem Zimmer der Klasse 2a der Grundschule Willbeck an der Ruhrstraße gemeldet. Für die Brandermittler ist jetzt klar: hier handelt es sich um einen Fall von Brandstiftung.

Erste Ermittlungen haben ergeben, dass der unverschlossene Klassenraum in der Zeit von 10.45 bis 13 Uhr von bislang unbekannten Tätern betreten worden sein muss. Diese sollen dann zwei Kunststoffgetränkekästen in Brand gesetzt haben. Von dem Klassenzimmer aus griff das Feuer auf das Ständerwerk des Gebäudes über.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Da der Raum der Grundschule aber nicht mehr genutzt werden kann, muss die Klasse 2a vorübergehend in ein anderes Klassenzimmer ausweichen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt. Hinweise zu den Tätern liegen der Polizei bislang nicht vor.

(jco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Brandstifter legen Feuer in Grundschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.