| 00.00 Uhr

Mettmann
Brasserie 904 aufwändig umgebaut

Mettmann. Es wurden 200.000 Euro investiert. Ab Januar gibt es eine Kochschule.

Die Brasserie 904 im Evangelischen Krankenhaus ist für 200.000 Euro umgebaut worden. Mit Zutritt aus dem Krankenhausfoyer findet man nun eine rund gebaute Kaffeebar, links davon eine weitere Rundtheke, auf der das Frühstücksangebot angerichtet ist. Die bisherige Theke parallel der Essensausgabe wurde Richtung Fensterfront versetzt, so dass der Durchgangsbereich an der Essensausgabe mehr Durchgangsfläche bietet. Die versetzte Theke wurde zudem vergrößert, dort finden nun die Salatbar, gekühlte Getränke und ein weiterer Kaffeeautomat Platz. Rückwärtig davon wurde ein Tresenbereich integriert.

Die kompletten Edelstahlfronten sind einer warm wirkenden Holzoptik gewichen, die neue Tapete im erweiterten Loungebereich rundet den Brasserie-Charakter ab. Zusätzlich wurde eine Kochschule integriert, in der ab Januar 2017 Kochkurse stattfinden werden.

Warum ist umgebaut worden? Insbesondere im Tages- und Mittagsgeschäft habe es im Bereich der Essensausgabe räumliche Engpässe gegeben. Gästen sei es nur mühsam möglich gewesen, aneinander vorbei zu gehen. Die Ecken, Winkel und schmalen Durchgänge mussten daher einer offen und modern gestalteten Brasserie weichen.

Gleichzeitig ermöglicht die Umgestaltung eine deutlich übersichtlichere Speisenpräsentation. Gibt es ein neues Konzept? Das neue Konzept arbeitet zukünftig mit einer wöchentlich wechselnden Karte beim Mittagstisch. Alle Speisen werden in der Brasserie frisch und nicht mehr durch die Großküche vorbereitet. Verantwortlich für das Mittags- und Abendgeschäft ist nun der Restaurantleiter der Brasserie 904, Dieter Fochler. Diese Karte bzw. der Mittagstisch ist fortan bis 17 Uhr an der SB-Theke erhältlich. Ab 17 Uhr beginnt der Abendbetrieb mit Service. Hier werden auch die Speisen des Mittagstisches angeboten, zudem eine wechselnde Spezialitätenkarte der Brasserie 904.

Das Personal des Mittagsgeschäftes wurde übernommen und aufgestockt. Das Personal für den Abendbetrieb ist bestehen geblieben und wird bei Bedarf durch Mitarbeiter aus dem Tagesdienst ergänzt.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Brasserie 904 aufwändig umgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.