| 12.23 Uhr

Mettmann
Bürgerbüro: Bürger sauer über Öffnungszeiten

Mettmann. Wegen einiger Krankheitsfälle und Personalwechsel im Bürgerbüro hat die Stadt seit Mai die Öffnungszeiten dieser Anlaufstelle für Bürger drastisch zurückgefahren.

Im Internet sind noch die alten Öffnungszeiten aufgeführt. Bürger üben Kritik an den neuen Öffnungszeiten. Täglich bilden sich lange Warteschlagen vor der Eingangstüre. "Eine Kürzung der Öffnungszeiten bringt überhaupt nichts", sagt Peter Nachtigall, Personalrat der Stadtverwaltung. Dies führe nur zu noch längeren Wartezeiten, da die Bürger ihre Angelegenheiten (Anträge, Pass) erledigen müssen.

"Das Bürgerbüro war ohnehin personell sehr knapp besetzt". Hinzu komme noch der Stress für die Mitarbeiter in dieser Dienststelle. Kurz- und mittelfristig soll Personal, das früher im Bürgerbüro gearbeitet hat, dort wieder eingesetzt werden. Außerdem sollen neue Stellen ausgeschrieben werden.

Die Stadt hat in den vergangenen Jahren aus Kostengründen Personal abgebaut. Die aktuellen Öffnungszeiten: montags von 14 Uhr bis 16 Uhr, dienstags von 9 Uhr bis 12 Uhr, mittwochs geschlossen, donnerstags von 14 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Bürgerbüro: Bürger sauer über Öffnungszeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.