| 00.00 Uhr

Mettmann
Diakonie und Gemeinde starten Projekt "Let´s sing"

Mettmann. Kaum etwas verbindet unterschiedliche Kulturen, Nationen, Sprachen und Religionen mehr als die Musik. Um genau das zu stärken, starten die NeanderDiakonie und die evangelische Kirchengemeinde Mettmann am Donnerstag das Musikprojekt "Let's sing".

Eingeladen sind alle Mettmanner, egal, ob sie hier geboren oder zugezogen ob sie aus dem Ausland eingereist oder geflüchtet sind.

Mitzubringen sind Neugier und die Freude am gemeinsamen Singen und musizieren. Diese verbindenden Elemente stehen im Vordergrund des Projektes. Stephan Lux übernimmt die musikalische Leitung. Der Ort, an dem das Singen stattfindet, ist das evangelische Gemeindezentrum in der Donaustraße. Die Türen im Gemeindezentrum sind ab 17 Uhr geöffnet. Es besteht die Möglichkeit bei einem Getränk in Kontakt und ins Gespräch zu kommen, um dann ab 17.30 Uhr einzustimmen in ein grenzenloses Singerlebnis.

Ort und Zeit: Evangelisches Gemeindezentrum, Donaustraße 26, Beginn: 17.30 Uhr, ab 17 Uhr geöffnet. Kontakt: Christiane Müschenich, NeanderDiakonie, unter Telefon 02104 2335341, oder per Email c.mueschenich@diakonie-kreis-mettmann.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Diakonie und Gemeinde starten Projekt "Let´s sing"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.