| 00.00 Uhr

Post Skriptum Die Woche In Unserer Stadt
Die grünen Räder

Mettmann. Der Mettmanner Bauverein hat ja schon viel Gutes für die Stadt getan. Bezahlbaren Wohnraum geschaffen für viele, die sich auf dem freien Wohnungsmarkt keine Wohnungen leisten können. Doch was diese Aktion mit den grün lackieren Fahrrädern im Stadtgebiet nun soll - darüber kann man nur rätseln. Ist doch fast jedem schon mal aufgefallen, oder? In den vergangenen Wochen sind es immer mehr geworden: In der "typisch grünen" Farbe des Bauvereins lackierte Fahrräder, die entlang der Strecke der Tour de France durch Mettmann stehen.

Die Menschen in Mettmann sollen so auf das große Sportereignis eingestimmt werden. Puh - ob das die richtige Einstimmung ist, wenn da so ein olles Rad an der Talstraße am Zaun klebt? Zumal den Sinn dieser Aktion auf den ersten Blick keiner kapiert. Oder weiß jeder, was das typische "MBV-Grün" ist? Ist das das gleiche Grün, wie das Grüne Trikot bei der Tour de France? Und warum steht so ein grünes Rad vor der Apotheke am Jubi? Da geht die Tour doch gar nicht lang. Merkwürdig.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Post Skriptum Die Woche In Unserer Stadt: Die grünen Räder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.