| 00.00 Uhr

Mettmann
Die Zukunftswerkstatt für den Jubiläumsplatz startet Ende Januar

Mettmann. Das Verfahren findet vom 25. bis 30. Januar in einem Ladenlokal statt. Es gibt eine Ausstellung und einen Workshop.

Das Projekt Zukunftswerkstatt Jubiläumsplatz wird nun umgesetzt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, soll zunächst in einer Ausstellung detailliert über Hintergründe und Planungen informiert werden. Anschließend werden gemeinsam mit den Bürgern Ideen und Gestaltungsvorschläge für die Zukunft entwickelt. Dabei sollen Projekte entstehen, die von möglichst vielen unterstützt werden. Die Ergebnisse werden dokumentiert und an die politischen Gremien weitergegeben. Sie bilden die Grundlage für die anschließende bauliche Umsetzung.

Das Verfahren findet vom 25. bis 30. Januar im Ladenlokal Johannes-Flintrop-Straße 12/ Ecke Poststraße statt (ehemals Hoffstaedter). Die Eröffnung der Ausstellung am Montag, 25. Januar, um 13 Uhr bildet den Startschuss. Es stehen Experten für Rückfragen bereit.

Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 28. Januar, täglich von 13 bis 18 Uhr geöffnet und informiert über Nutzungen, aktuelle Planungen, die Geschichte sowie über Rahmenbedingungen über und unter der Erde.

Die "kreative Werkstatt" beginnt am Freitag, 29. Januar. Ab 16 Uhr steht das Ladenlokal offen. Ab 17 Uhr finden Vorträge zu den Themen Geschichte, Verkehr, Planungen und Rahmenbedingungen statt. Ab 19 Uhr soll gemeinsam oder in lockeren Runden diskutiert und Meinungen ausgetauscht werden. Die Vorschläge der Bürger werden entgegengenommen und für die weitere Planung gesammelt.

Am Samstag, 30. Januar, findet von 10 bis 13.15 Uhr der zweite Werkstatttermin statt. Dabei werden Kleingruppen gebildet, die sich eine Stunde lang den Themen Gestaltung, Nutzung, Bebauung und Verkehr widmen sollen. Anschließend werden die Vorschläge draußen auf dem Platz überprüft. Im Plenum werden die Ergebnisse dann vorgestellt und abschließend diskutiert.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Die Zukunftswerkstatt für den Jubiläumsplatz startet Ende Januar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.