| 00.00 Uhr

Mettmann
DLRG zeichnet sichere Schwimmer aus

Mettmann: DLRG zeichnet sichere Schwimmer aus
DLRG-Vorsitzender Bernd Co (vorne rechts) ehrte Michael Matzkeit (v.l., 40 Jahre), Nils Krefting und Christian Muche (je 25 Jahre). FOTO: Janicki Dietrich
Mettmann. 110 Teilnehmer gab es bei der "Seepferdchen-Prüfung", 255 Kinder schafften das Schwimmabzeichen.

DLRG Ortsgruppenvorsitzender Bernd Co ehrte beim Ortsgruppentag langjährige Mitglieder: Für 25-jährige Mitgliedschaft Nils Krefting und Christian Muche sowie in Abwesenheit Annika Thiel, Kathrin Thiel und Oliver Thiel, Nils Krefting, Christian Muche. 40 Jahre ist Michael Matzkeit Mitglied der DLRG. Im vergangenen Jahr haben 110 Teilnehmer das Schwimmabzeichen "Seepferdchen" erreicht. Das Deutsche Jugendschwimmscheinabzeichen in Bronze haben 123 Kinder erworben. In Gold wurde diese Auszeichnung 36 Mal und in Silber 96 Mal vergeben. 68 Teilnehmer holten das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen. Acht Mitglieder können sich "Junior-Retter" nennen. Im Bereich Tauchen legten vier Teilnehmer die Prüfung zum Schnorcheltauchabzeichen ab.

"Wir haben von ehemaligen Mitgliedern der aufgelösten DLRG Ortsgruppe Gruiten mehrere Tauchausrüstungen erhalten", berichtet Bernd Co. Großen Wert wird bei der DLRG auf die Ausbildung gelegt. Die Ortsgruppe hat rund 40 ehrenamtliche Helfer und Fachübungsleiter. "Wir haben 900 Mitglieder, davon etwa 700 Jugendliche und Kinder", sagte Birgit Krohm. Die zweite Vorsitzende wies auf den günstigen Mitgliedsbeitrag hin, der für Kinder und Jugendliche 25 Euro pro Jahr und für Erwachsene bei 30 Euro im Jahr liegt. Familien zahlen 60 Euro im Jahr. "Davon können wir aber nicht Nutzungsgebühren an die Stadt zahlen", spielte sie am Rande der Versammlung auf die vor einigen Jahren einmal aufgeflammte Diskussion über Nutzungsentgelte der DLRG im Hallenbad an. Während der Ortgruppentagung machte sie deutlich, dass die Mettmanner DLRG eine harmonisch und gut geführte Vereinigung sei. "Da können wir stolz drauf sein. Das sieht in anderen Vereinen oft ganz anders aus."

Sehr aktiv ist die Jugendabteilung der Ortsgruppe. So wurden im Jahresverlauf regelmäßig verschiedene Veranstaltungen und Freizeiten angeboten. Dazu gehören unter anderem ein Besuch im Wuppertaler Zoo, Funky-Town in Ratingen und das traditionelle Weihnachtsbacken für Kinder im Mehrgenerationenhaus. Besonders beliebt ist bei den Kindern und Jugendlichen die seit einigen Jahren in den Sommerferien durchgeführte Freizeit in Schönecken/Eifel. Auch die Teilnahme an Rettungswettkämpfen findet guten Anklang.

(K.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: DLRG zeichnet sichere Schwimmer aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.