| 00.00 Uhr

Mettmann
Drei Autos schwer beschädigt - die Polizei sucht Zeugen

Mettmann. Wie die Polizei gestern mitteilte, werden jetzt Zeugen gesucht, die am Freitag, 8. Januar einen Unfall vor der Agentur für Arbeit in Mettmann beobachtet haben. Zwischen 7 und 8 Uhr beschädigten Unbekannte drei geparkte Fahrzeuge massiv im Heckbereich und flüchteten dann, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

Bei den betroffenen Fahrzeugen handelt es sich um einen blauen VW Golf Plus, einen schwarzen Audi A4 sowie einen blauen Chrysler Dodge Grand Caravan. Die drei Autos standen auf einem unbefestigten Parkstreifen - mit dem Heck zur Fahrbahn - und wurden augenscheinlich von einem größeren Fahrzeug im Vorbeifahren beschädigt. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich die Höhe des Sachschadens auf etwa 9000 Euro.

Ermittlungen des Verkehrskommissariats führten bisher zu keinen weiterführenden Ermittlungsansätzen. Die Beamten bitten daher Zeugen des Vorfalls, sich mit der Polizei in Mettmann, Telefon 02104/ 982-6310, in Verbindung zu setzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Drei Autos schwer beschädigt - die Polizei sucht Zeugen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.