| 00.00 Uhr

Mettmann
Ein Heimatfreund feiert seinen 90. Geburtstag

Mettmann. Die Heimatvereinigung "Aule Mettmanner" hatte anlässlich des 90. Geburtstages von Helmut Kreil zu einem Empfang ins Stadtgeschichtshaus eingeladen. Bürgermeister Thomas Dinkelmann und Aulen-Vorsitzender Friedel Liesenkloss würdigten die Tätigkeit des Mettmanners Helmut Kreil. Unter den Gästen waren Oberkreisdirektor a.D. Robert Wirtz, Stadtdirektor a.D. Horst Masanek, Alt-Bürgermeister Bodo Nowodworski, Kommunalpolitiker sowie Mitglieder des Vorstandes der Aulen und langjährige Weggefährten. Von Christoph Zacharias

Helmut Kreil war über 18 Jahre als Vorsitzender bei der Bürger- und Heimatvereinigung Aule Mettmanner aktiv und setzte große Akzente in der Heimatpflege, der Erforschung der Stadtgeschichte und in der Mundartpflege. Vor sechs Jahren wurde er zum Baas der Aulen ernannt. Als Dank für sein jahrzehntelanges Engagement für Mettmann und die Vereinsarbeit wurde er mit der Herzog-Adolf-Medaille ausgezeichnet. Als Sozialamtsleiter sah er sich stets mit den Belangen der Bürger konfrontiert, was seine spätere Vorstandsarbeit maßgeblich prägte. Zudem engagierte er sich im Jugendherbergswerk und im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. 1958 wurde der Chef im Mettmanner Sozialamt, wechselte dann zum Kreis und bekleidete auch da den Posten des Sozialamtsleiters. Neben seinem Beruf engagierte sich Helmut Kreil beim VdK, bei der Awo und im Jugendherbergswerk.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Ein Heimatfreund feiert seinen 90. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.