| 00.00 Uhr

Mettmann
Engagierte Mettmannerin feiert heute 95. Geburtstag

Mettmann. Nicht nur beten, sondern handeln - das ist das Motto von Gertraud Klingenburg. Die Mettmanner Bürgerin wird heute stolze 95 Jahre alt.

Über Jahrzehnte hinweg hat sie sich für Frieden und soziale Gerechtigkeit eingesetzt. Für ihr Engagement wurde sie geehrt und sogar mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Gertraud Klingenburg ist Mitbegründerin des Eine-Welt-Ladens und war mehr als 50 Jahre lange die verantwortliche Leiterin - auf ehrenamtlicher Basis.

Mit dem Verkauf von Kaffee, Tee oder anderen Lebensmitteln prägte sie den fairen Handel von Waren in Mettmann entscheidend. Anfangs wurden die Waren sogar noch aus Holland geholt, da es in Deutschland Fairhandelshäuser noch nicht existierten. Ihr Anliegen war es, dass Menschen in der Dritten Welt gerecht für ihre Arbeit entlohnt werden und ein menschenwürdiges Leben führen können - ohne Ausbeutung und Vergiftung durch Chemikalien und ohne Kinderarbeit.

Des Weiteren betreute sie persönlich Notleidende aus afrikanischen Ländern und organisierte Veranstaltungen zur Aufklärung über Missstände in der Welt und mögliche Abhilfen.

Sie war Teilnehmerin bei Ostermärschen und ist Mitinitiatorin der regelmäßigen Spendenessen im Gemeindehaus Mettmann-West und setzte sich für "Freude, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung" ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Engagierte Mettmannerin feiert heute 95. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.