| 00.00 Uhr

Mettmann
Erdarbeiten abgeschlossen

Mettmann: Erdarbeiten abgeschlossen
Christoph Erven (l.) und Volker Bauer vom Bauverein freuen sich über den Baufortschritt. Nächste Woche wird die Baufirma das Fundament gießen. FOTO: Michael Nacke
Mettmann. Der anstehende Fels ist abgerissen und abhobelt worden. Die halbförmige Gebäudeanordnung eines Hauses an der Straße am Königshof ist zu erkennen. Die Vermarktung der Wohnungen läuft gut an. Optik Pleines und die Bäckerei Steinbrink ziehen ins Kö-Karree. Von Christoph Zacharias

Zufriedene Gesichter bei Volker Bauer und Christoph Erven. Der Chef des Mettmanner Bauvereins und sein Vorstandskollege sind mit dem Baufortschritt des Wohn- und Geschäftskomplexes an der Straße Am Königshof zufrieden. Das Kö-Karree wächst. Die Erdarbeiten sind erledigt. Überraschungen im Boden gab's (fast) keine. "Bis auf den Fels, der mit schwerem Gerät abgefräst und abgerissen wurde. Sprengen mussten wir glücklicherweise nicht", sagt Bauer. Derzeit ist die Baufirma damit beschäftigt, das Stahlgerüst für die Bodenplatte von Haus 4 zu verlegen. Man kann bereits die halbförmige Gebäudelinie erkennen, die sich an den Verlauf der Straße Am Königshof anpasst.

Das Eisengeflecht für Haus Nr. 5 (gegenüber von ehemals Karstadt) wird in der nächsten Woche verlegt. Dort wird derzeit die Unterfahrt für den Aufzug betoniert, sagt Christoph Erven, der als technischer Bauleiter fungiert. Wenn die Bewehrung für den Sockel abgeschlossen ist, werden die Bodenplatten für die Häuser 4 und 5 gegossen. 600 Kubikmeter Beton und 80 Tonnen Stahl sind dann in der Erde. Es gibt drei Parkebenen im Haus 5. Zwei in der Tiefgarage und eines als Parkdeck. Die Zufahrt erfolgt von der früheren Auffahrt zum Schulhof Alte Schule und von der Schulstraße aus. Haus 1., 2. und 3. sind nicht unterkellert. Vor einer Woche wurde der große Turmdrehkran, der eine Höhe von 38 Metern hat, aufgestellt. "Die Ausleger dieses Krans und des Krans an der evangelischen Kirche kommen sich nicht ins Gehege", sagt Erven. Ein dritter Kran wird gegenüber Karstadt im Keller eines künftigen Anbaus des Kö-Karrees platziert. Während der Bauarbeiten wird die Hauptgasleitung der Rhenag, die nahe an der Baustelle vorbei führt, mit Spundwänden geschützt.

Im Zusammenhang mit dem geplanten verkehrsberuhigten Ausbau der Straße Am Königshof habe es eine kleine zeitliche Verzögerung auf der MBV-Baustelle gegeben. Da die Ausbauplanung der Straße noch nicht exakt vorlag, mussten die Höhen von Straßen und Gebäude noch einmal neu berechnet und angeglichen werden. Doch diese Zeitverzögerung von zwei Wochen hole man wieder auf. "Wir bleiben im Zeitplan."

Die Vermarktung der Wohnungen läuft gut an, obwohl noch keine Exposees vorliegen. "18 von 52 Wohnungen sind bereits reserviert", sagt der Vorstandschef, und täglich melden sich weitere Interessenten. Die Red-Sun-Gastronomie zieht ins Erdgeschoss an der Straße Am Königshof. Weitere Mieter sind die Bäckerei Steinbrink, die an der Breite Straße/Ecke Straße Am Königshof in Haus 1 ein Cafè und eine zusätzliche Bäckerei eröffnet. Optik Pleines zieht von der Breite Straße ins Kö-Karree und vergrößert sich. "Wir verhandeln noch mit Haushaltswaren- und Bekleidungsgeschäften", sagt Volker Bauer. So viel steht fest: "Ende des Jahres eröffnen Geschäfte und Gastronomie, die Wohnungen werden nach und nach im ersten Quartal 2013 bezogen", sagt der Vorstandsvorsitzende.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Erdarbeiten abgeschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.