| 00.00 Uhr

Mettmann
Eröffnung von Road Stop gut besucht

Mettmann: Eröffnung von Road Stop gut besucht
Viele Besucher schauten sich bei der Eröffnung von Road Stop um. FOTO: dj-
Mettmann. Das U-förmige Motel nimmt Endes des Monats seinen Betrieb auf. Von Thomas Peter

Die Restaurantkette "Road Stop" hat ihre erst fünfte Filiale eröffnet, und zwar in Mettmann, und gleich noch die Verwaltung aus Essen mitgebracht. Abgesehen davon, dass zusammen mit dem Motel und der eigenen Baufirma "Road Stop Construktion" 80 neue Arbeitsplätze entstehen, profitiert die Kreisstadt ganz konkret von der Anziehungskraft des Diners im amerikanischen Stil. Zur Eröffnung kamen mehrere hundert Gäste, zum großen Teil junge Leute, teils von weit her, Motorradfahrer und solche, denen man die Neigung zum amerikanischen way-of-life ansah. Alle Tische waren belegt, dazu ein fortwährendes Gedränge drum herum, Schlangen vor der Küche.

Das dürfte nicht nur am schönen Sonntagswetter gelegen haben, sondern auch daran, dass alle Speisen und Getränke an diesem Tag gratis waren. "Das machen wir immer so. Als Gastronom sollte man die Leute zu so einem Fest auch mal einladen", erklärt Frank Buchheister, zusammen mit Carsten im Brahm Gründer und Geschäftsführer von Road Stop. "Es geht uns heute um die Präsentation unserer Räumlichkeiten."

Und die haben es in sich. Im Hauptgebäude sind Kochschule, Küche, Event Hall, Fernsehraum und das eigentliche Restaurant untergebracht. Alles im rustikal-amerikanischen Stil, inklusive von viel Neon-Reklame an den Bars. Ins Obergeschoss zieht die Verwaltung der Kette ein. Richtung Südring erstreckt sich der große Biergarten hinter einer amerikanischen Veranda, auf der es sich im Sommer besonders gemütlich sitzen lässt. Das U-förmige Motel wird Ende September eröffnet.

Student Tim Reinke aus Mettmann und seine Freunde haben den Bauprozess schon länger verfolgt. "Es gab bestimmt zwei Jahre Verzögerung, weil die Anwohner Lärm befürchteten. Aber Road Stop war immer total kooperativ", findet er. Das mit dem Gratis-Fingerfood sei allerdings schwieriger, als es aussah: "Einen halben Burger haben wir nur mit viel Glück bekommen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Eröffnung von Road Stop gut besucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.