| 00.00 Uhr

Mettmann
Essen angebrannt: Bewohnerin leicht verletzt

Mettmann. Die Bewohnerin eines Haus in der Straße Am Anger ist gestern Nachmittag bei einem Brand leicht verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Essen auf dem Herd angebrannt. Als die Bewohnerin versuchte, den Brand selbst zu löschen, verletzte sie sich an der Hand durch Fettspritzer. Die Frau wurde von den ärztlichen Helfern versorgt und brauchte nicht ins Krankenhaus. Die Mettmanner Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen und Helfern am Einsatzort.
(cz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Essen angebrannt: Bewohnerin leicht verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.