| 13.41 Uhr

Unfall am Südring
Fahranfänger verunglückt in Mettmanner Kreisverkehr

Fahranfänger fährt gegen Baum
Fahranfänger fährt gegen Baum FOTO: Polizei Mettmann
Mettmann. Sechs Wochen Führerschein und dann das: Ein 18-Jähriger ist falschrum durch einen  Kreisverkehr gerast und anschließend in einen Baum gekracht. Er landete im Krankenhaus.

Der Fahranfänger verunglückte am späten Donnerstagabend auf dem Erkrather Weg in Mettmann. Mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr der 18-Jährige gegen 23.15 Uhr mit seinem BMW in verkehrter Richtung in den Kreisverkehr Südring, überfuhr einen Wegweiser und prallte abseits des Kreisverkehrs frontal gegen einen Baum.

Durch den Unfall zog sich der Fahrer, der seinen Führerschein erst sechs Wochen hat, schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sein 16-jährige Beifahrer blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Insgesamt entstanden 10.000 Euro Schaden. Der fahruntüchtige BMW musste abgeschleppt werden.

(pzi/hpaw)