| 00.00 Uhr

WÜlfrath
Finn ist schüchtern, aber nie aggressiv

WÜlfrath: Finn ist schüchtern, aber nie aggressiv
Finn sucht ein neues Zuhause. Mit anderen Hunden ist der Rüde sehr verträglich. FOTO: TH Velbert
WÜlfrath. Der Hund aus dem Tierheim Velbert sucht neue Besitzer.

Noch weiß Finn nicht so ganz genau, was er vom Tierheimtrubel halten soll. Überall Artgenossen, ständig wird irgendwo gebellt: Das kann einem sensiblen Kerlchen wie ihm auch schon mal an die Nerven gehen.

Dazu schauen immer wieder fremde Leute bei ihm vorbei und eigentlich müsste er sich gerade denen von seiner besten Seite zeigen, um hoffentlich bald in ein neues Zuhause einziehen zu können. Noch gelingt das eher mäßig - Finn ist einfach zu schüchtern, aber nie aggressiv.

Kommen seine Pfleger allerdings bei ihm vorbei, holt er sich verschmust seine Streicheleinheiten. Mit anderen Hunden ist Finn sehr verträglich und einem Spielchen unter Artgenossen nicht abgeneigt. Dabei kann er endlich zeigen, was für ein lustiges Kerlchen er ist. Der Rüde im besten Alter eignet sich daher auch als Zweithund. Er freut sich auf Spaziergänge und hofft darauf, dass ihm bald jemand die Welt zeigen möchte. Das dürfen auch Hundeanfänger sein, mit denen er allerdings gerne eine Hundeschule besuchen würde. Dort lernen Finn und seine neuen Besitzer dann, miteinander umzugehen und zu kommunizieren. Hundehalter trainieren dort, ihre Kommandos auf eine für den Hund verständliche Art und Weise zu geben.

Kontakt: Tierheim Velbert, montags bis freitags 14 bis 16 Uhr unter Tel. 0 20 51 23 32 8, Öffnungszeiten dienstags, donnerstags, freitags von 15 bis 17 Uhr, samstags von 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WÜlfrath: Finn ist schüchtern, aber nie aggressiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.