| 12.40 Uhr

Mettmann
Frau wehrt sich gegen Handtaschendieb

Mettmann. Ein Unbekannter hat am Dienstagabend versucht, einer Frau am "Brückchen" die Handtasche zu rauben. Der Taschenhenkel wurde beschädigt, allerdings konnte sich die 58-Jährige gegen den Angriff wehren.

Laut Polizei hatte sich der Angriff gegen 19.15 Uhr ereignet. Als sich die Mettmannerin zur Wehr setzte, flüchtete der Räuber ohne Beute. 

Der Täter wird auf 45 Jahre geschätzt, ist etwa 1,90 Meter groß, ist schlank und hat ein breites Kreuz. Der Mann hatte ein ungepflegtes Erscheinungsbild, mittellange, leicht lockige, dunkelblonde Haare und einen Vollbart. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet und hatte eine Tasche oder einen Rucksack dabei.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon: 02104/ 982-6310 entgegen.

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.