| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Frauen-Union kürt Kandidatinnen

Kreis Mettmann: Frauen-Union kürt Kandidatinnen
FOTO: Janicki Dietrich
Kreis Mettmann. Die Vereinigung hat für die Landtags- und die Bundestagswahl 2017 gewählt.

Für die Landtags- und die Bundestagswahl 2017 hat die Kreis-Frauen-Union die Kandidaten-Frage entschieden. Der Vorstand empfiehlt zur Wahl im kommenden Frühjahr Annette Braun-Kohl (Wahlkreis Mettmann/Erkrath/Haan/Hilden, Claudia Schlottmann (Hilden/Langenfeld/Monheim), Mechthild Stock (Velbert/Wülfrath/Mettmann) als Kandidatinnen. Bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 soll erneut die Michaela Noll ins Rennen geschickt werden. Die Entscheidungen über die Kandidatur werden in den nächsten Wochen von Partei-Wahlversammlungen getroffen.

"Wir haben mit Michaela Noll eine Politikerin im Deutschen Bundestag, die weit über das normale Maß hinaus engagiert ist. Außerdem blicken wir auf eine sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit zurück, die wir auch in Zukunft fortführen wollen", sagte die FU-Kreis-Vorsitzende Dr. Annette Koewius. Die Haanerin Annette Braun-Kohl verfügt über viel kommunalpolitische Erfahrung. Die Diplom-Ökonomin ist stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende, ehemals Ratsmitglied und in vielen ehrenamtlichen Bereichen tätig.

Die Hildenerin Claudia Schlottmann ist Geschäftsführerin der CDU-Fraktion im Hildener Stadtrat sowie Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Sport. In mehr als 15 Jahren hat sie verschiedene Positionen innerhalb der CDU bekleidet, war viele Jahre stellvertretende Kreisvorsitzende.

Mechthild Stock ist erfolgreiche Unternehmerin im Bereich der Kommunalberatung. Sie bringt Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung mit, zuletzt als Beigeordnete und Finanzdezernentin. Die 53-Jährige ist als Ratsmitglied in Ratingen tätig sowie in Vereinigungen der CDU in Land und Bund.

www.frauen-union-kreismettmann.de

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Frauen-Union kürt Kandidatinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.