| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Freiwilligendienst: DRK hat Plätze frei

Kreis Mettmann. Alle Jugendlichen ab 16 Jahre sind angesprochen. Stellen gibt es im Fahrdienst und der Ersten Hilfe.

Nach der Schule noch eine kleine Auszeit einlegen, einen Freiwilligendienst absolvieren und so mit sozialem Engagement punkten - das ist eine gute Möglichkeit für Jugendliche, ihrem Lebenslauf noch ein interessantes Detail hinzuzufügen: Aktuell bietet das DRK in Mettmann noch freie Plätze für engagierte Freiwillige. Es gibt Stellen im Fahrdienst (Ärztlicher Notfalldienst) und in der Ersten Hilfe.

Sarah Hackmann ist eine Freiwilligendienstleistende des DRK, und für sie ist der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eine gute Lösung: "Nach Abschluss meines Abiturs wollte ich die Zeit nutzen, um mich beruflich zu orientieren. Da mich der medizinische Bereich schon immer interessierte, kam ich auf die Idee, mich nach einer BFD-Stelle beim Deutschen Roten Kreuz zu erkundigen", erklärt sie. Sarah engagiert sich seit über neun Monaten bei ihrem Kreisverband und ist als BFD'lerin im Ärztlichen Notfalldienst tätig. Ihr Aufgabenbereich ist breit gefächert. Neben den alltäglichen Fahrdiensten ist sie natürlich auch im Bereitschaftsdienst gefordert. So gehören Tätigkeiten wie Erstversorgung und das Überprüfen der Vitalwerte des Patienten zu den medizinischen Standardaufgaben im Einsatz. Bereiche, die mit viel Verantwortung verbunden sind, bei der die Freiwilligen aber auch viel lernen: "Der BFD beim DRK macht mir viel Spaß. Man muss nur wissen, dass die Arbeit viel Disziplin und Verantwortungsbewusstsein erfordert. Doch der soziale Beitrag, den man so leistet, ist unglaublich wertvoll." Engagierte Mitmacher können sich beim DRK-Kreisverband Mettmann direkt online bewerben unter info@DRK-Mettmann.de oder telefonisch unter 02104 21690. Die DRK-Freiwilligendienste, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) sind offen für Frauen und Männer ab 16 Jahren. Während das FSJ eine Altersbegrenzung hat, ist der BFD auch für ältere Interessierte möglich. Wer über 27 Jahre alt ist, kann ihn sogar in Teilzeit wahrnehmen.

Das Rote Kreuz berichtet Näheres auch an einem Info-Stand am Donnerstag, 22. Juni, von 15 bis 17 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ), Marie-Curie-Str.1-5, Mettmann.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Freiwilligendienst: DRK hat Plätze frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.