| 00.00 Uhr

Mettmann
Führung durch das alte Mettmann

Mettmann. Es gibt zwei Termine für einen historischen Rundgang.

Die Kreisstadt Mettmann bietet regelmäßig Stadtführungen an. Die nächsten Führungen finden am 16. September und am 14. Oktober statt. Startpunkt ist jeweils um 14 Uhr die Straße Am Königshof, Ecke Freiheitstraße. Dieser Standort bietet bereits viele Anhaltspunkte, um in die mehr als 1100-jährige Geschichte der Stadt einzutauchen. Teile der alten Stadtmauer, das Kunstschmiedetor der evangelischen Kirche, das Stadtgeschichtshaus und typische bergische Fachwerkhäuser sind ebenso Bestandteil der Führung wie die Schäfergruppe, der Blotschenbrunnen, das Mahnmal auf dem Lavalplatz vor der evangelischen Kirche und der Löffelschleifer.

Die Führung dauert rund eineinhalb Stunden. Alternativ wird bei sehr schlechtem Wetter eine Führung im Stadtgeschichtshaus angeboten. Die Teilnahme an der Stadtführung beträgt für Erwachsene 5 Euro; Kinder ab acht Jahren zahlen 2,50 Euro, Kinder unter acht Jahren können kostenlos an dem Stadtrundgang teilnehmen.

Anmeldungen ab sofort sind online unter www.mettmann.de/tourismus/stadtfuehrung.php und telefonisch in der Kulturabteilung der Stadt unter der Nummer 980-407 möglich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Führung durch das alte Mettmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.